Wir können Gesundheit

Experten im Austausch zu komorbiden psychischen Störungen

Bochum-Essener Psychiatriegespräche finden am 23. April im LVR-Klinikum Essen und Universitätsklinikum Essen statt

am Montag, 18. April 2016

Auch im Jahr 2016 veranstalten die Chefärzte der psychiatrischen Kliniken in Essen und Bochum die Bochum-Essener Psychiatriegespräche. In diesem Jahr lädt hierzu Prof. Scherbaum, Ärztlicher Direktor des LVR-Klinikums Essen, an das Universitätsklinikum Essen sowie das LVR-Klinikum Essen ein. Im Zentrum der diesjährigen Weiterbildungsveranstaltung steht das klinische Problem, dass viele Menschen mit psychischen Erkrankungen auch von weiteren begleitenden (komorbiden) psychischen Störungen betroffen sind. Psychische Begleiterkrankungen bedeuten eine Herausforderung für Diagnostik und Therapie. So ist der zeitliche und ursächliche Zusammenhang bei mehreren psychischen Störungen nicht einfach festzustellen. Auch ist die Therapie bei solchen Patienten schwieriger.

Namhafte Experten halten zu diesem Problemkreis Vorträge, z.B. zu Alkoholabhängigkeit und begleitenden psychischen Störungen. Anschließende Workshops bieten die Möglichkeit zum intensiven Austausch zum Thema.

Die Bochum-Essener Psychiatriegespräche finden am Samstag, 23.04.2016 von 9.00 bis 14.30 Uhr im Hörsaal ‚Operatives Zentrum II‘ des Universitätsklinikums Essen, Hufelandstr. 55, 45147 Essen (Vorträge) sowie im LVR-Klinikum Essen, Virchowstraße 174, 45147 Essen (anschließende Workshops) statt.

Psyche & Verhalten

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr