Wir können Gesundheit

Ein Erfolgsmodell für Krankenhaus-Logistik auf dem Weg in die Zukunft

Erster Spatenstich zur Erweiterung des medicalORDERcenter: 3,8-Millionen-Euro-Projekt begonnen

am Montag, 1. August 2016

K1600_Spatenstich MOC Ahlen BildDas medicalORDERcenter (mOc) wächst: Das Krankenhaus-Logistikzentrum der Franziskus Stiftung erhält am Standort Ahlen einen Anbau, der die Kapazitäten um rund 1.800 Quadratmeter Lagerfläche mit fast 1.000 Paletten-Stellplätzen über eine Höhe von mehr als zehn Metern sowie 400 Quadratmetern Büro- und Sozialflächen erweitern wird. Investiert werden 3,8 Millionen Euro.

„Der Anbau dokumentiert den Erfolg des Konzeptes, das den angeschlossenen Krankenhäusern und Arztpraxen eine hoch qualifizierte Versorgung aus einer Hand bietet“, unterstrich Dr. Nils Brüggemann vom Stiftungsvorstand jetzt beim ersten Spatenstich. Zugleich sprach er den 270 Mitarbeitern des mOc seine Anerkennung aus: „Sie sind die eigentlichen Väter und Mütter dieser Erfolgsgeschichte“.

mOc-Geschäftsführer Burkhard Nolte ließ die Entwicklung des Logistikzentrums seit Gründung im Jahr 2001 kurz Revue passieren. Damals habe es deutschlandweit nichts Vergleichbares gegeben. Inzwischen kenne sich niemand in Deutschland besser in Krankenhaus-Logistik aus als die Experten des mOc.

Das mOc versorgt aus seinen Standorten Ahlen und Bochum rund 50 Krankenhäuser mit etwa 8.000 Betten sowie fast 700 Arztpraxen in einem Umkreis von jeweils mehr als 300 Kilometern. Die Dienstleistungen decken die gesamte Bandbreite des Bedarfs im modernen Klinik- und Praxisbetrieb ab: So zählen die Belieferung mit Arzneimitteln, Sterilgütern und weiteren Medizinprodukten dazu – vom Heftpflaster bis zum Herzschrittmacher – sowie die Wiederaufbereitung und Sterilisation von Operationsinstrumenten.

Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Erweiterungsbaus des mOc ist für Frühjahr 2017 vorgesehen. www.medicalorder.de

Hospital Engineering

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr