Wir können Gesundheit

Privatdozent Dr. Marko Brock nimmt Lehrtätigkeit auf

Zwischen Klinik und Hörsaal

am Dienstag, 6. Dezember 2016

Privatdozent Dr. Marko Brock, Oberarzt der Urologischen Klinik, hielt am vergangenen Freitag seine Antrittsvorlesung im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum.

Die Antrittsvorlesung hat in Universitäten eine lange Tradition und dient der Vorstellung. Der Neuberufene stellt in diesem Rahmen sein Fachgebiet und seine individuellen Forschungsschwerpunkte vor. Das Thema der Antrittsvorlesung von Privatdozent Dr. Brock lautete „Vom Suchen und Finden des Prostatakarzinoms – Herausforderung für Arzt und Patient“. Ein Thema, das viele Menschen bewegt und ein wichtiger Forschungsgegenstand ist. Denn das Prostatakarzinom ist eine bösartige Tumorerkrankung und gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen des Mannes.

Viele Kolleginnen und Kollegen und Interessierte haben die Antrittsvorlesung besucht. „Eine Universitätsklinik hat die wichtige Aufgabe, angehende Ärzte in Theorie und Praxis auszubilden. Wir freuen uns darüber, dass mit Privatdozent Dr. Brock ein weiterer Arzt aus dem Marien Hospital Herne diese universitäre Aufgabe übernimmt“, sagte Simone Lauer, Mitglied der Geschäftsleitung, St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr.

Gesundheitsberufe Krebs

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr