Wir können Gesundheit

Bezirksregierung unterstützt den Erhalt der Urologie

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH am 19.01.17

neujahrsepfang_bkb_2017„Die Bezirksregierung Münster unterstützt den Erhalt der Urologie am Bergmannsheil Buer“, sagte Geschäftsführer Werner Neugebauer anlässlich des Neujahrsempfangs der Klinik am 18. Januar 2017. Er ist zuversichtlich, dass damit die urologische Versorgung in Gelsenkirchen gesichert ist. Das „einvernehmliche Ergebnis“ der Gespräche mit der Bezirksregierung warte nun auf eine Bestätigung durch das Land NRW.

Neugebauer: „Die Urologie am Bergmannsheil Buer ist integraler Bestandteil des überregionalen Traumazentrums und des Uroonkologischen Zentrums Emscher-Lippe. Sie realisiert seit vielen Jahren erfolgreich die von der Politik eingeforderte, sektorübergreifende Verzahnung von ambulanter und stationärer Medizin. Die enge Zusammenarbeit mit der größten Prostata-Selbsthilfegruppe in NRW ist auch Ausdruck des großen Vertrauens der Betroffenen in die Kompetenz der Klinik.“ Der Klinikchef dankte für die die parteiübergreifende Unterstützung des Gelsenkirchener Stadtrats in den vergangenen Monaten. Gesundheitsausschuss und Ältestenrat der Stadt, Ärztekammer, Kassenärztliche Vereinigung, Marburger Bund, aber auch die Prostata-Selbsthilfegruppe und viele Patienten hätten ihren Unmut und ihre Ablehnung gegenüber den Plänen der Krankenkassen sehr deutlich formuliert. „Allen ist klar, dass die medizinische Versorgung des urologischen Patienten in Gelsenkirchen auf dem Spiel steht. Die Unterstützung der Bezirksregierung macht allen Mitarbeitern Mut“, brachte es auch Klinik-Chefarzt Privat-Dozent Dr. Stephan Miller auf den Punkt: „Das Bergmannsheil spielt in der Notfallversorgung eine überregional wichtige Rolle. Ohne Urologie geht es nicht. Das gilt auch für die Behandlung von Kindern. Wir sind mit der Kinderklinik eng verzahnt. “

Erfolgreiche Fusion vor 15 Jahren

Oberbürgermeister Frank Baranowski würdigte in seiner Rede beim Neujahrsempfang die erfolgreiche Fusion von Bergmannsheil Buer und Kinderklinik vor 15 Jahren: „Die Kliniken helfen mit, dauerhaft und auf höchstem Niveau die medizinische Versorgung in unserer Stadt sicherzustellen.“ Das Stadtoberhaupt hob die Zertifizierung des Bergmannsheil Buer als überregionales Traumazentrum hervor, das „zu den fünf leistungsstarken Kliniken im Ruhrgebiet gehört“. Auch international sei die Klinik im Einsatz: „Kinder aus Krisengebieten, die im letzten Sommer mit einem Team des Friedensdorf International nach Deutschland gekommen sind, wurden hier unentgeltlich operiert. Auf die Entwicklung der letzten Jahre und dieses Engagement der Verantwortlichen kann man schon stolz sein. Die hohe Akzeptanz, die Bergmannsheil und Kinderklinik in der Bevölkerung auch weit über Gelsenkirchen hinaus haben, ist ein weiterer Beleg dafür: Die Menschen vertrauen Ihnen.“

Allgemein

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr