Wir können Gesundheit

Prof. Dr. Adrien Daigeler zum 1. April 2017 nach Tübingen berufen

Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch neuer Leitender Oberarzt

am Donnerstag, 23. März 2017

Bild_01_Prof_Adrien_Daigeler

Prof. Dr. Adrien Daigeler, Foto: Volker Daum/Bergmannsheil

Prof. Dr. Adrien Daigeler (42), Leitender Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil, wird zum 1. April 2017 neuer Direktor der Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie an der BG Klinik Tübingen. Er übernimmt zugleich die Professur für Hand-, Plastische und Verbrennungschirurgie an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Zum neuen Leitenden Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte am Bergmannsheil wurde Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch (40) berufen, der zuvor in der Funktion eines Oberarztes für die Bochumer Klinik tätig war.

Zahlreiche Chefarztberufungen von Bergmannsheil-Mitarbeitern

„Wir sind sehr stolz darauf, dass mit Prof. Daigeler ein langjähriges und allseits geschätztes Mitglied unseres Bochumer Teams diese renommierte Klinik als Direktor und Lehrstuhlinhaber verantworten wird“, sagt Prof. Dr. Marcus Lehnhardt, Direktor der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte im Bergmannsheil. „Die Plastische Chirurgie des Bergmannsheil hat in ihrer mehr als 50-jährigen Geschichte bereits zahlreiche Mitarbeiter in ihrer Karriere begleitet, die anschließend in eine Chefarztposition gewechselt sind. Dies bestätigt die außerordentliche Reputation dieser Klinik.“ Prof. Daigeler war von 2004 bis 2010 sowie von 2012 bis 2017 in der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte im Bergmannsheil tätig, zuletzt in der Funktion des Leitenden Oberarztes. Die BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gGmbH, Träger der gleichnamigen Unfallkliniken in Tübingen und Ludwigshafen, und die Berufungskommission der Eberhard Karls Universität haben Prof. Daigeler gemeinsam aus einem hochkarätigen Bewerberfeld als neuen Direktor der Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie ausgewählt. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg hat ihn auf den zugehörigen Lehrstuhl berufen.

Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch neuer Leitender Oberarzt

Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch – Foto: Volker Daum/Bergmannsheil

Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch – Foto: Volker Daum/Bergmannsheil

Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch, zuvor Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie des Bergmannsheil, übernimmt sein neues Amt als Leitender Oberarzt zum 1. April 2017. Nach seinem Medizinstudium an der Universität Witten/Herdecke erhielt er seine weitere chirurgische Ausbildung im Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil (Prof. Dr. H.U. Steinau, Prof. Dr. M. Lehnhardt) und in der BG Klinik Ludwigshafen/Universität Heidelberg (Prof. Dr. M. Lehnhardt). An der Harvard Medical School absolvierte er einen zweijährigen Forschungsaufenthalt (Prof. E. Eriksson). Nach Promotion und Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum wurde er 2014 zum Oberarzt ernannt. Priv.-Doz. Dr. Tobias Hirsch ist Facharzt für Plastische Chirurgie und für Handchirurgie. Neben seiner klinischen Tätigkeit verantwortet er die Arbeitsgruppe „Experimentelle Plastische Chirurgie“ der Klinik.

Allgemein

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr