Wir können Gesundheit

Richtfest Facharztzentrum mit Komfortstation

Die Baufortschritte gehen rasant voran

Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH am 15.03.17

DSC_0414Das Knappschaftskrankenhaus Bottrop feierte am 14. März das Richtfest für das neue Facharztzentrum mit Komfortstationen.

Vertreter der Baufirmen und der Bau- und Projektleitung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren zusammengekommen, um im rustikalen Ambiente der Baustelle auf diesen Anlass anzustoßen.

Geschäftsführer, Dipl.-Kfm. Thomas Tatka, war sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und den Fortschritten. „Auf dem Gelände mit 2.900 Quadratmetern wurden bislang 1.300 Kubikmeter Beton verbaut und es geht stetig weiter“, so Tatka.

Nun beginnt der Innenausbau und im November diesen Jahres soll der Neubau bereits bezugsfertig sein. „Alle Arbeiten verlaufen planmäßig und es deutet nichts darauf hin, dass sich der Termin verzögert“, erklärt Bernd Hartmann, Generalübernehmer der Firma Vollack GmbH & Co. KG. Besonders imposant waren die Bauarbeiten im Erdgeschoss des neuen Gebäudes. Hier wird das Zentrum für die Strahlentherapie entstehen. Dafür wurde ein spezieller „Bunker“ aus 1,60 Meter dicken Wänden und einer 1,20 Meter dicken Stahltür benötigt, sodass die bei einer Untersuchung entstehenden Strahlen abgefangen werden können.

Nachdem Polier Jürgen Zugenmaier, Firma Baresel, im Anschluss an die Begrüßung einen traditionellen Richtspruch vom Gerüst aus vorgetragen hatte, wurde ein großer Kranz vor den Augen der Gäste mit einem Baukran in die Höhe gezogen.
Im Anschluss wurden alle Gäste zu einem herzhaften Buffet eingeladen.

Allgemein

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr