Wir können Gesundheit

RZV auf der conhIT 2017

Innovative eHealth‐Lösung für das Entlassmanagement nach § 39 SGB V

am Mittwoch, 5. April 2017

RZVDie RZV GmbH präsentiert auf der conhIT 2017 in Berlin eine neue Lösung, die die Gesundheitseinrichtungen beim Entlassmanagement nach § 39 SGB V ab dem 01.07.2017 effizient unterstützt. Dabei werden die in der Gesetzesvorlage beschriebenen Kommunikationswege von und zu ambulanten Leistungserbringern mit Hilfe einer vollständig digitalen Struktur auf der RZV eHealth-Plattform abgebildet, um so einen sicheren Austausch von Informationen und Dokumenten zu gewährleisten.

Das Entlassmanagement mit der RZV Health-Plattform kann im Sinne einer Primärsystemunabhängigkeit sowohl IHE-Profile abbilden als auch über Standardschnittstellen Dokumente und strukturierte Daten aufnehmen und weiterleiten. Für diesen Zweck nutzt die Plattform die Elektronische FallAkte (EFA) der Spezifikation 2.0, ein Medium, das bei Datenschützern aufgrund der temporären Vorhaltung und der strengen Zweckbindung auf sehr positive Resonanz trifft. Durch die zertifizierte Rolle als EFA-Provider bietet die RZV eHealth-Plattform alle notwendigen Funktionalitäten einer sicheren und datenschutzkonformen Kommunikation zwischen Kliniken und anderen Leistungserbringern.

Präsentiert wird die neue eHealth-Lösung der RZV GmbH am Messestand in Halle 2.2, Stand A-105.

IT im Gesundheitswesen

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr