Wir können Gesundheit

VISUS Spendenlauf 2017

Hochmotiviert durchs Revier

VISUS Health IT GmbH am 22.05.17

VISUS_Spendenlauf_2017Insgesamt 35 der knapp 9.000 Teilnehmer des diesjährigen VIVAWEST Marathons, der am 21. Mai 2017 stattfand, gingen im VISUS Trikot an den Start. Wie jedes Jahr lud VISUS Kunden, Partner und Mitarbeiter ein, die Laufschuhe für den guten Zweck zu schnüren und warf für jeden gelaufenen Kilometer Geld in den Spendentopf, der am Ende 4.600 Euro schwer war. Der gesamte Erlös geht in diesem Jahr an das Evangelische Kinder- und Jugendzentrum Bochum-Laer.

Von den 35 Spendenläufern wagten sich acht sogar an die komplette Marathon-Strecke, die 42,9 Kilometer durch das Ruhrgebiet führte – von Gelsenkirchen über Bottrop, Gladbeck, Essen und wieder zurück. Die restlichen Teilnehmer absolvierten den Halbmarathon – immerhin 21 Kilometer. „Die Motivation zur Teilnahme am VISUS Spendenlauf ist auch nach so vielen Jahren ungebrochen. Besonders beeindruckt waren wir in diesem Jahr von der vergleichsweise hohen Anzahl an Teilnehmern für die Gesamtstrecke. Neben dem sportlichen Ehrgeiz dient hier sicher auch das Spendenziel als Ansporn für die Läufer“, freut sich Svenja Hooge, International Sales Managerin bei VISUS, die für die Organisation des Spendenlaufs verantwortlich ist.

Noch mehr freut sich allerdings das Evangelische Kinder- und Jugendzentrum Bochum-Laer über die vielen gelaufenen Kilometer, die für eine fantastische Spendensumme sorgten. Mit dem gespendeten Geld wird das Projekt „Offene Tür“ unterstützt, das Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 21 Jahren ist und Ihnen die Teilnahme an sozialen und kulturellen Programmen im Freizeitbereich ermöglicht. Außerdem können die Kinder und Jugendlichen kostenlos die vorhandenen Computer nutzen oder einfach mit Freunden und Gleichaltrigen Zeit verbringen. Die „Offene Tür“ wird von Sozialarbeitern betreut, die ein offenes Ohr für die Kinder und Jugendlichen haben und Ihnen bei Problemen Zuhause, in der Schule oder im Job Hilfe und Unterstützung anbieten.
Weitere Informationen: www.kiju-laer.de

Allgemein

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr