Wir können Gesundheit

Filmporträt über den Studiengang ‚Gesundheit und Diversity‘

Studieninteressierte können sich per Video Eindruck vom Studiengang machen

Hochschule für Gesundheit am 13.06.17

csm_GuD-Film_175ef11b05Was lerne ich eigentlich, wenn ich ‚Gesundheit und Diversity‘ in Bochum studiere? Wer sich für die Antwort auf diese Frage interessiert, kann sich jetzt das neue Filmporträt über den Bachelor-Studiengang ansehen.

Seit dem Wintersemester 2014/2015 bietet die Hochschule für Gesundheit (hsg) den grundständigen Bachelor-Studiengang an, der sich an Studieninteressierte richtet, die ein besonderes Interesse daran haben, insbesondere multidiverse, also durch vielfältige Merkmale geprägte, und sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen an gesundheitsfördernden und präventiven, also Krankheit vorbeugenden, Konzepten zu beteiligen und hierfür strukturelle Voraussetzungen zu schaffen.

„Studierende sollen ein Interesse an gesundheitsbezogenen Bedarfen und Ressourcen von Menschen mit Diversitymerkmalen mitbringen. Der Diversity-Begriff steht dabei für die Vielfalt in der Gesellschaft, die sich in Merkmalen wie physischen und psychischen Beeinträchtigungen, Ethnizität, Alter, Geschlecht oder der Zugehörigkeit zu (Sub-)kulturen und Milieus widerspiegeln kann“, erläutert Prof. Dr. Heike Köckler, Dekanin des Departments of Community Health der hsg, in dem der Studiengang verankert.

Im Film erklärt Prof. Dr. Michael Wessels, Professor für Gesundheitsökonomie und -politik im Department of Community Health, die Zielsetzung des Studiengangs so: „Wir forschen und lehren für einen gleichen, gerechten Zugang zum Gesundheitswesen. Das ist nichts, was wir uns ausgedacht haben, sondern das ist etwas, was das solidarische Gesundheitssystem verlangt.“ Seine Antwort auf die Frage, wo er die Studierenden fünf Jahre nach ihrem Abschluss sieht: „Auf jeden Fall da, wo es spannend ist, an den Stellen, wo das Gesundheitssystem mitverändert, mitgestaltet werden kann.“

Der neue Film über den Studiengang lässt Studierende, Lehrende und Praxispartner*innen zu Wort kommen. Weiterhin berichtet Studiengangskoordinatorin Claudia Schmidt über den hohen Praxisanteil im Studiengang und betont damit die Wichtigkeit einer engen Verzahnung von Theorie und Praxis.

Der Film veranschaulicht, welche Themen im Studiengang bearbeitet werden, mit welchen Lehr- und Lernmethoden gearbeitet wird, welche Berufsperspektiven denkbar sind und welches Studienumfeld die hsg in ihrem Neubau zu bieten hat.

Die aktuelle Online-Bewerbungsphase für den Studiengang ‚Gesundheit und Diversity‘ läuft bis zum 15. Juli 2017.

Der Film ist im Videoportal youtube zu finden.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr