Wir können Gesundheit

Großzügige Spende für Luthers Waschsalon

Dentsply Sirona stiftet Übertragungsinstrumente für die Zahnbehandlung

Universität Witten/Herdecke am 30.06.17

csm_Spende_Zahnambulanz_Luthers_Waschsalon_e17d362e95Die Zahnambulanz von Luthers Waschsalon freut sich über eine großzügige Spende: Prof. Dr. Stefan Zimmer, Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Witten/Herdecke (UW/H), hat für die Zahnambulanz bei der Dental-Herstellerfirma Dentsply Sirona eine Spende von so genannten Übertragungsinstrumenten erwirkt. Dabei handelt es sich um Ansatzstücke, die der Zahnarzt benötigt, um im Mund des Patienten Bohrer einzusetzen.

Das Spendenvolumen beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Spende nahm stellvertretend das Team der Zahnambulanz um Dr. Hans Ritzenhoff und Einrichtungsleiterin Ilona Ladwig-Henning entgegen.

In Luthers Waschsalon engagieren sich UW/H-Studierende aus der Human- und Zahnmedizin ehrenamtlich. Sie behandeln dort unter Aufsicht voll ausgebildeter Kollegen Wohnungslose, von Wohnungslosigkeit Bedrohte, ehemals Wohnungslose und Menschen, die am Existenzminimum leben.

Luthers Waschsalon wurde 1997 als Kooperationsprojekt der Bahnhofsmission Hagen und der Lutherkirchengemeinde gegründet. Er stellt eine Verbindung her zwischen gemeindenaher Diakonie, Stadtkirchenarbeit und konkreter lebenspraktischer Hilfe. In der heute von der Diakonie Mark-Ruhr verantworteten Einrichtung in der Nähe des Hauptbahnhofs in Hagen können die Besucher zudem in geschützter Atmosphäre frühstücken, sich selbst sowie ihre Wäsche waschen, Ersatzkleidung bekommen und sich untereinander austauschen.

Zahn, Mund & Kiefer

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr