Wir können Gesundheit

3 Millionen Versicherte

AOK ist damit die größte gesetzliche Krankenkasse in NRW

am Montag, 31. Juli 2017

„Die Menschen entscheiden sich aktiv für eine Mitgliedschaft bei der AOK Rheinland/Hamburg. Vor allem Studenten, Auszubildende und junge Familien wollen unser großes Service- und Leistungsangebot nutzen“, so der AOK Regionaldirektor Rainer Voss. Dabei sei das Leistungsspektrum grundsätzlich am Wohle der Kunden orientiert. Regionaldirektor Rainer Voss weiter: „Die Einholung einer zweiten Arztmeinung, die Organisation von schnellen Arztterminen, Wahltarife oder eine 24-Stunden-Hotline auch bei Notfällen pflegebedürftiger Menschen sind immer noch keine Selbstverständlichkeit bei Krankenkassen. Wir freuen uns, dass wir bei der Entwicklung solcher Service-Angebote oft Trendsetter sind.“ So bot das Unternehmen 1996 als erste deutsche Krankenversicherung eine grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung an. Inzwischen hat die AOK Rheinland/Hamburg mit mehr als 170 ausgewählten Kliniken und Medizinischen Zentren in Belgien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und Spanien Verträge zur ambulanten und stationären Not- und Akutversorgung geschlossen.

Auch für die Zukunft sieht Regionaldirektor Rainer Voss die AOK Rheinland/Hamburg in Essen gut aufgestellt: „Wir haben einen Marktanteil von rund 30 Prozent. Um diese Position zu halten und auszubauen, wollen wir die service- und leistungsstärkste Krankenkasse vor Ort sein. Ein hochgestecktes Ziel, bei dem wir zuversichtlich sind, es zu erreichen.“

Gesundheitsmetropole Ruhr Versorgungsmanagement

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr