Wir können Gesundheit

Neue Chefärzte im EKO.

am Montag, 10. Juli 2017

PD Dr. med. M. Raschid Hoda und Dr. med. Ali Avci

PD Dr. med. M. Raschid Hoda und Dr. med. Ali Avci

Im Juli begrüßte das Evangelische Krankenhaus Oberhausen (EKO.) zwei neue Chefärzte: Chefarzt Privatdozent Dr. med. M. Raschid Hoda leitet die Klinik für Urologie und Chefarzt Dr. med. Ali Avci die Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie.

Privatdozent (PD) Dr. med. M. Raschid Hoda tritt die Nachfolge von Chefarzt Prof. Dr. med. Klaus Höfner an, der sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat. Von Hause aus Facharzt für Urologie mit der Zusatzbezeichnung „medikamentöse Tumor-Therapie“ bringt der in Österreich aufgewachsene PD Dr. med. Hoda umfassende klinische Erfahrungen mit, die er unter anderem über seine mehrjährige Tätigkeit als Oberarzt an der Universitätsklinik für Urologie, MLU-Halle und Uniklinik-Schleswig-Holstein-Lübeck, gesammelt hat.

Die Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie ist zukünftig unter der Leitung von Dr. med. Ali Avci, Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie. Dr. Avci war zuletzt mehr als sieben Jahre als Oberarzt in der Klinik für Gastroenterologie, Hämatoonkologie, Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin im Lukaskrankenhaus Neuss tätig, seit 2014 darüber hinaus leitender Arzt der Endoskopie.

„Wir freuen uns, mit den beiden neuen Chefärzten die medizinische Versorgung im EKO. nicht nur weiterhin sicherzustellen, sondern zukünftig auch noch auszubauen“, erklärt Dr. Peter Quaschner, Geschäftsführer im EKO. „Wir sind davon überzeugt, dass die beiden neuen Chefärzte auch menschlich hervorragend zu uns und zu unserem Verständnis der Patientenversorgung passen.“

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr