Wir können Gesundheit

Neuer Chefarzt in der Gastroenterologie

Dr. med. Friedrich Teikemeier kehrt zurück ins Revier

am Freitag, 7. Juli 2017

Chefarzt Dr. Friedrich Teikemeier

Chefarzt Dr. Friedrich Teikemeier

Das HELIOS St. Josefs-Hospital in Bochum-Linden begrüßt Dr. med. Friedrich Teikemeier als neuen Chefarzt der Gastroenterologie. Seit Juni profitieren die Patienten von der Expertise des Mediziners.

Seit Juni ist die Abteilung der Gastroenterologie am HELIOS St. Josefs-Hospital in Bochum-Linden unter der Schirmherrschaft von Chefarzt Dr. Friedrich Teikemeier. „Für mich war ein entscheidender Punkt, dass es noch Entwicklungsmöglichkeiten der Abteilung gibt. Ich freue mich jetzt darauf frischen Wind ins Haus zu bringen“, sagt der Mediziner lachend. Nach acht Jahren als Teilhaber und Arzt in der holländischen Klinik Vie Curi, einem regionalem Gesundheitszentrum der Maximalversorgung, zog es ihn wieder in Richtung Heimat. „Ich wohne schon lange mit meiner Frau und meinem Sohn in Witten und bin erleichtert, dass sich mein Arbeitsweg nun deutlich verkürzt. Bisher bin ich in den letzten acht Jahren 700.000 Kilometer gefahren“, sagt Dr. Teikemeier. Für seine Tätigkeit in Bochum-Linden hat sich der Mediziner einen klaren Arbeitsauftrag gesetzt. „Ich möchte beste Qualität für die Patienten garantieren und sehe mich auch als Dienstleister der Hausärzte“, erklärt er. Alle Leistungen, die beim Hausarzt nicht mehr geleistet werden können, übernehme er gerne und das mit höchster Qualität. „Der direkte Draht zu den Arztpraxen ist mir sehr wichtig und ich bin jederzeit erreichbar bei Verbesserungswünschen oder Fragen jeder Art“, sagt der Chefarzt weiter. Der neu gewonnene Mediziner verfügt nicht nur über medizinische Expertise, die er in Holland durch die gastroenterologische ambulante und klinische Versorgung von 285.000 Einwohnern mit 4 ärztlichen Kollegen gewonnen hat, sondern bringt auch unternehmerische Wurzeln mit. Als Entwickler von medizinischer Software gründete er mit einem Freund, beginnend parallel zu seinem Medizinstudium in Essen, eine erfolgreiche GmbH im Jahr 1998. „In diesem Zeitraum habe ich oft nachts gearbeitet, da unsere chinesischen Kunden dann wach waren. Ich habe mich dann entschieden mich wieder voll und ganz auf meine ärztliche Tätigkeit zu konzentrieren“, erläutert Friedrich Teikemeier. Dennoch habe ihn diese unternehmerische Erfahrung geprägt und er sehe sich selbst, mehr denn je, dazu verpflichtet den Patienten hochwertige Leitungen anzubieten. Zu seinen medizinischen Stationen zählen unter anderem das evangelische Krankenhaus in Witten, wo er als Chefarzt und Ärztlicher Direktor tätig war, so wie auch die Augusta Krankenanstalt in Bochum. Privat legt er viel Wert auf seine Fitness und unternimmt gerne ausgedehnte Mountainbike-Touren.
Im HELIOS St. Josefs-Hospital bietet die Abteilung für Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin im HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden modernste Verfahren zur Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Galle, der Bauchspeicheldrüse und der Speiseröhre. Die wichtigsten diagnostischen Verfahren sind in diesem Zusammenhang modernste hochauflösende endoskopische Geräte und Apparaturen, die es ermöglichen, in der Endoskopieabteilung ambulante und stationäre Untersuchungen auf dem aktuellsten und modernsten Stand der Medizin durchzuführen.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr