Wir können Gesundheit

10 Jahre Endosummer

Jubiläum im St. Anna Hospital Herne

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 26.09.17

Freute sich über die erreichte Jubiläumsmarke – Das Team um Dr. Werner Hoffmann (3. v. r.), Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, und Monika Engelke (2. v. l.), Leiterin des Bildungszentrum Ruhr, beim 10. Endosummer.

Am vergangenen Samstag feierte das Zentrum für Viszeralmedizin des St. Anna Hospital Herne Jubiläum: Bereits zum 10. Mal fand hier die beliebte Fortbildungsveranstaltung „Endosummer – Fortschritte Live“ statt. Jedes Jahr folgen interessierten Fachleute der Einladung, um sich über die neuesten Erkenntnisse zu endoskopischen Techniken in der Behandlung von Erkrankungen der Bauchorgane zu informieren.

„Ich freue mich sehr, nun bereits auf eine Dekade ‚Endosummer‘ am St. Anna Hospital Herne zurückblicken zu können“, zieht Dr. Werner Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie des St. Anna Hospital Herne, sein zufriedenes Fazit. „Ich denke, dass es insbesondere die Kombination aus Fachvorträgen und Live-Übertragungen aus den Operationssälen ist, die den Reiz unserer Veranstaltung ausmacht.“ Erneut lud er gemeinsam mit Dr. Nurettin Albayrak, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Anna Hospital Herne und Dipl.-Pflegewissenschaftlerin Monika Engelke, Leiterin des Bildungszentrum Ruhr, zu der traditionsreichen Veranstaltung ein.

Übertragen wurde unter anderem verschiedene minimal-invasive Methoden zur Entfernung von Tumoren. Solche Eingriffe stellen einen Schwerpunkt des Zentrum für Viszeralmedizin dar, das im vergangenen Jahr von der Deutschen Krebsgesellschaft als Viszeralonkologisches Zentrum ausgezeichnet worden ist. Auch in der Theorie beschäftigten sich die Experten unter anderem mit der Entfernung von Tumoren im Darmbereich sowie neuen und bewährten Verfahren der Therapeutischen Endosonographie, also der Ultraschalluntersuchung von innen.

Bildgebung & Radiologie Krebs

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr