Wir können Gesundheit

EKO. gehört erneut zu den besten Krankenhäusern in NRW

Kliniken erhielten ebenfalls Auszeichnungen des Magazins Focus-Gesundheit: die Geburtshilfe und die Urologie.

Ategris Regionalholding GmbH am 06.12.17

Der Ärztliche Direktor Dr. Florin Laubenthal, Anke Pollmanns (kommissarische Leitung der Klinik für Geburtshilfe), Geschäftsführer Dr. Peter Quaschner, Dr. Sebastian Schmidt (kommissarische Leitung der Klinik für Urologie) und Pflegedirektor Christian Fehr freuen sich über die Auszeichnungen.

Das Evangelische Krankenhaus Oberhausen (EKO.) gehört zu den Top-Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen. Das hat das Nachrichtenmagazin Focus in einer umfangreichen Studie herausgefunden. „Dass wir erneut ausgezeichnet wurden, ist ein großes Lob an alle Mitarbeitenden. Und es zeigt unseren Patienten, dass wir ihnen hervorragende Qualität bieten“, freut sich Dr. Peter Quaschner, Geschäftsführer des EKO. Das Krankenhaus erhält den Titel „Top Regionales Krankenhaus“ bereits zum vierten Mal in Folge.

Auch zwei Kliniken des EKO. wurden vom Focus ausgezeichnet. Für die Klinik für Geburtshilfe ist es das zweite Mal, dass sie in den Focus-Listen erwähnt wird. Anke Pollmanns, kommissarische Leiterin der Klinik für Geburtshilfe, freut sich über die Auszeichnung „Top Nationales Krankenhaus 2017 Geburt“.
Die Klinik für Urologie wird bereits seit einigen Jahren für den Bereich Prostatabehandlung vom Focus ausgezeichnet. Und auch in diesem Jahr empfiehlt das Nachrichtenmagazin in einem separaten Ranking die Behandlung im Bereich Prostatakrebs und zeichnet die Klinik als „Top Nationales Krankenhaus 2017 Prostatakrebs“ aus.

Für den bundesweiten Vergleich der Krankenhäuser wertet das unabhängige Recherche-Institut MINQ große Datenmengen aus und befragt tausende Ärzte. Es ist Deutschlands größter Krankenhausvergleich.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr