Wir können Gesundheit

Neuer Geschäftsführer

Elisabeth Krankenhaus GmbH am 06.12.17

Stefan Kentrup


Das Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen hat einen neuen Geschäftsführer: Neben Christoph Kortenjann unterstützt Stefan Kentrup (44) mit seinem Knowhow die Elisabeth Krankenhaus GmbH. Der Diplom-Kaufmann verfügt über eine langjährige Geschäftsführungs- und Leitungserfahrung.
Stefan Kentrup ist in der St. Franziskus-Stiftung, die neben der katholischen Pfarrgemeinde St. Antonius Träger des Elisabeth Krankenhauses ist, kein Unbekannter. Seit 2015 ist der Münsteraner als kaufmännischer Direktor im Maria-Josef-Hospital Greven tätig und bringt nun seine Kompetenzen gezielt auch in Recklinghausen ein. „Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit“, so Christoph Kortenjann. „Gemeinsam wollen wir als starkes Team die Zukunft des Elisabeth Krankenhauses gestalten, um den Patienten in Süd, Recklinghausen und über die Stadtgrenze hinaus die bestmögliche, gesundheitliche Versorgung zu bieten.“

Nach mehreren Jahren als zweiter Geschäftsführer hat Dr. Klaus Goedereis, Vorstandsvorsitzender der St. Franziskus-Stiftung, sein Amt abgegeben, um sich intensiver seinen Neben- und Ehrenämtern widmen zu können. Christoph Kortenjann bleibt weiterhin Geschäftsführer vor Ort.
Stefan Kentrup studierte Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Osnabrück und war anschließend als Assistent der Geschäftsführung in einem Krankenhaus in Wuppertal tätig. Ab 2004 war er Referent für Krankenhausplanung und –förderung beim Caritasverband für die Diözese Münster/Zweckverband freigemeinnütziger Krankenhäuser Münsterland und Ostwestfalen. Zum Zweckverband Südwestfalen wechselte er 2006. Dort war er zunächst als Assistent der Geschäftsführung tätig, bevor er 2007 stellvertretender Geschäftsführer wurde. 2009 ging er als Verwaltungsdirektor an die Raphaelsklinik Münster. Dort wurde er 2011 Geschäftsführer, ebenso am Clemenshospital Münster.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr