Wir können Gesundheit

Qualitäts-Siegel für Hüttenhospital

Dank engagierter Mitarbeiter zum fünften Mal ausgezeichnet

Hüttenhospital gGmbH am 05.12.17

Geschäftsführer René Thiemann

Dem Hüttenhospital wurde erneut das KTQ-Siegel von der Zertifizierungsstelle erteilt. „KTQ“ steht für die Initiative „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“. Damit hat das Team des auf Altersmedizin spezialisierten Traditionskrankenhauses bereits zum fünften Mal in Folge bewiesen, dass die kompetente und qualitätsorientierte Behandlung der Patienten stets im Mittelpunkt des Handelns steht.

Qualität im Krankenhaus – das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Ist es aber in Zeiten von vielen kostendrückenden Maßnahmen nicht mehr unbedingt. „In Zeiten großer Veränderungen im Gesundheitswesen sind Nachweise über ein funktionierendes internes Qualitätsmanagement für Krankenhäuser enorm wichtig“, erklärt Geschäftsführer René Thiemann. Um aus der Gesamtheit der Anbieter herauszuragen, seien solche Faktoren klare Wettbewerbsvorteile, weil sie ein nachhaltiges Wirtschaften und einen verantwortungsbewussten guten Umgang mit dem ihnen entgegengebrachten Vertrauen zum Ausdruck bringen. „Qualität ist nicht selbstverständlich und immer ein wachsender Prozess“, so Thiemann. „Umso mehr freut es mich, dass unser täglicher Einsatz für unsere Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige nun bereits zum fünften Mal mit dem KTQ-Siegel honoriert wird“. Dies ist vor allem ein Lob für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag dazu beitragen, diesen hohen Standard zu halten und noch weiter zu optimieren. So hat sich das Hüttenhospital im Vergleich zur Zertifizierung im Jahr 2014 noch einmal verbessert. Um bei der alle drei Jahre stattfindenden Prüfung das Gesamtergebnis zu halten, muss eine Klinik bereits zahlreiche Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt haben, da die Anforderungen bewusst fortlaufend erhöht werden. Um das Gesamtergebnis sogar zu steigern, sind entsprechend weitere Anstrengungen zur Verbesserung der Behandlungsqualität, Patientensicherheit und weiterer Bereiche nötig. „Ein Ergebnis, auf das wir alle sehr stolz sind“ so Thiemann. Mit ihm freut sich auch Reinhard Brücker, Geschäftsführer der VIACTIV Krankenkasse und Vorstandsvositzender der Hüttenhospital gGmbH: „Ich beglückwünsche alle Mitarbeiter des Hüttenhospitals zu dieser wohlverdienten Auszeichnung“.

Eine Auszeichnung mit hohem Stellenwert

Qualitätsmanager Mark Lehnert

Das Zertifikat wird für jeweils drei Jahre durch die KTQ GmbH vergeben, die getragen wird von der Bundesärztekammer, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, dem Deutschen Pflegerat und den Spitzenverbänden der gesetzlichen Krankenversicherungen. In einem mehrtägigen Prüfungsverfahren wurden so auch beim Hüttenhospital erneut verschiedene Qualitätskriterien durch ein dreiköpfiges Visitorenteam beurteilt. Dazu zählen die Abläufe rund um die Patientenbehandlung, so z.B. die Erstdiagnostik und Behandlungsplanung, aber auch der Bereich Sicherheit“, der z.B. das klinische Risiko- und Hygienemanagement oder den Umgang mit Arzneimitteln beinhaltet. „Letztlich müssen alle Abläufe im Krankenhaus offengelegt werden – auch die Mitarbeiterorientierung, die Führungsebene und das Kommunikationswesen zählen dazu“, so Mark Lehnert, Qualitätsmanager im Hüttenhospital.

Immer mit dem Herzen dabei

Neben der Qualität der medizinischen Versorgung spielt auch die persönliche Betreuung durch das Krankenhauspersonal eine entscheidende Rolle. Mark Lehnert, Qualitätsmanager: “Qualität ist davon abhängig, ob Erwartungen an etwas erfüllt oder übertroffen werden. Neben hohen technischen Standards ist es bei uns im Hüttenhospital vor allem die herzliche und menschliche Komponente, die maßgeblich die Qualität unserer Einrichtung definiert.“

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr