Wir können Gesundheit

EKO.-Kinderärztin ist feste Ansprechpartnerin in der Mülheimer Frauenklinik

Silke Soimaru übernimmt die Untersuchungen der Neugeborenen in der Mülheimer Frauenklinik

Ategris Regionalholding GmbH am 25.04.18

Silke Soimaru und Dr. Andrea Schmidt erklären Susanne Heckmann die U-Untersuchung. ©Matthias Duschner


Jeden Vormittag unterstützt die Kinderärztin aus dem Team von Prof. Dr. Andreas Jenke, Chefarzt der Kinderklinik am Ev. Krankenhaus Oberhausen (EKO.) das geburtshilfliche Team im Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM). Silke Soimaru, Assistenzärztin, ist für die Eltern ihre direkte Ansprechpartnerin und untersucht die Neugeborenen. Zuvor hatten die niedergelassenen Kinderärzte aus Mülheim die Erstuntersuchungen vorgenommen. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Soimaru nun eine Kollegin vor Ort haben, die die U2-Untersuchungen übernimmt“, so Dr. Andrea Schmidt, Chefärztin der Mülheimer Frauenklinik. Da das EKM über keine eigene Kinderklinik verfügt, unterstützt das EKO. das Team der Mülheimer Frauenklinik.

„Sich in der ersten sensiblen Phase des gegenseitigen Kennenlernens von Mutter und Kind Zeit zu nehmen, um den Eltern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und somit wichtige Weichen für ein gesundes Aufwachsen zu stellen, ist eine verantwortungsvolle und erfüllende Aufgabe, die ich sehr gerne übernehme“, erklärt die Kinderärztin Soimaru, die Humanmedizin an den Universitäten in Köln und Bochum studiert hat. Ihre Ausbildung absolvierte sie an Kliniken in Lüdenscheid, Duisburg und Rotenburg.

Kinder- & Jugendmedizin

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr