Wir können Gesundheit

Herzspezialisten berichteten über Notfälle im Rettungsdienst

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 15.05.18

Die Spezialisten der St. Elisabeth Gruppe informierten über Notfälle im Rettungsdienst: (v. l. n. r.) Dr. Andreas Pflaumbaum, Leitender Oberarzt, Kardiologische Klinik, Marien Hospital Witten, Dr. Martin Christ, Leitender Oberarzt, Medizinische Klinik II, Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, Dr. Alexander Fechner, Leitender Oberarzt, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe, und Prof. Dr. Klaus Kisters (1. v. r.), Chefarzt, Klinik für Innere Medizin, St. Anna Hospital Herne. Begrüßt wurden Sie von Alois Baumhoer (2. v. r.), Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth Gruppe.

Es kann jeden treffen und jederzeit passieren: Ein plötzlich auftretender Herzinfarkt, akuter Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen sind kritische Zustände. Oftmals entscheidet die zielgerichtete Hilfe in den ersten Minuten über das Überleben der Betroffenen. Am vergangenen Mittwoch hatte das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe Fachpersonal zum Austausch im Rahmen der Fortbildung „Kardiale Notfälle im Rettungsdienst“ eingeladen.

„Allein in Deutschland erleiden z. B. 300.000 Menschen jährlich einen Herzinfarkt. Daher war es uns wichtig, aktuelle Entwicklungen im Umgang mit solchen kardialen Notfallsituationen darzustellen“, berichtet Dr. Alexander Fechner, Oberarzt des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr. Gemeinsam mit Fachspezialisten aus den Kliniken in Herne und Witten, die zur Gruppe gehören, diskutierten die Teilnehmer den Umgang mit Herzinfarkten, Herzrhythmusstörungen sowie akutem Bluthochdruck im Rahmen einer Notfallsituation. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch praktische Übungen am Modell.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Veranstaltung so viele Interessierte erreichen konnten. Die regen Diskussionen nach den Vorträgen haben uns gezeigt, wie wichtig das Thema für die Fachexperten ist“, so Prof. Dr. Georgios Godolias, Direktor des Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe.

Herz & Kreislauf

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr