Wir können Gesundheit

Gemeinschaftsprojekt PIKKO für den dfg Award nominiert

PIKKO – Patienteninformation, -kommunikation und Kompetenzförderung in der Onkologie

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See am 04.06.18

Ziel des Kooperationsprojektes PIKKO ist, Betroffene im Umgang mit einer Krebserkrankung zu stärken. PIKKO bietet Krebserkrankten umfangreiche Unterstützung, Informationen und Orientierung. Darüber hinaus sollen Betroffene befähigt werden, aktiv, informiert und selbstbestimmt zu agieren.

Bettina am Orde, Geschäftsführerin der Krankenkasse KNAPPSCHAFT: „Eine Krebsdiagnose ist ein schlimmer, entscheidender Einschnitt und wirft die Lebensplanung der Betroffenen komplett um. Mit PIKKO wollen wir Patienten unterstützen, ihren Weg für den Umgang mit der Krankheit zu finden. Uns freut, dass wir nun mit dem Projekt für den dfg Award nominiert sind und somit die Bekanntheit unseres Angebotes steigern können.“
In der Kategorie „Herausragende Struktur- und Prozess-Innovation im Gesundheitswesen“ ist das Gemeinschaftsprojekt von der Krankenkasse KNAPPSCHAFT, der IKK Südwest und der Saarländischen Techniker Krankenkasse für den dfg Award 2018 nominiert. Am 07. Juni wird der Preis in Hamburg verliehen.

Krebs

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr