Wir können Gesundheit

Herzlichen Glückwunsch Otto Rehhagel

Trainerikone Otto Rehhagel feiert 80. Geburtstag im Universitätsklinikum

Universitätsklinikum Essen am 16.08.18

Die Fußballgröße aus Essen feierte am 9. August 2018 ihren 80. Geburtstag! Die Stiftung Universitätsmedizin, die Universitätsmedizin Essen sowie die Stadt Essen gratulieren ganz herzlich zu diesem Ehrentag. 80 bunte Ballons steigen vor Kinderklinik in die Luft.

König Otto oder Rehakles: Otto Rehhagel hat viele Namen, die ihn aus seiner Zeit als aktiver Fußballprofi und Trainer noch heute begleiten. Der Essener feierte heute nachträglich seinen 80. Geburtstag vor der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen. Als Kuratoriumsmitglied der Stiftung Universitätsmedizin Essen setzt er sich für die kranken und schwerstkranken Patienten dort ganz besonders ein.

„Als ich Herrn Rehhagel vor rund zwei Jahren fragte, ob er sich ehrenamtlich für die Arbeit der Stiftung Universitätsmedizin engagieren wolle, sagte er sofort ‚Ja‘. Zuvor war er bereits viele Jahre für die Stiftung aktiv und hat sich dabei ganz besonders für die Kinderklinik engagiert“, sagt Dr. Dr. Jochen Melchior, Ehrenvorsitzender des Stiftungskuratoriums. Otto Rehhagel ist seit dem 7. November 2016 Kuratoriumsmitglied der Stiftung Universitätsmedizin und hat sich seitdem für verschiedene Projekte innerhalb der Universitätsmedizin Essen. Es ist das einzige Gremium, in dem sich der Fußball-Pensionär noch engagiert. Prof. Dr. Jochen A. Werner, Vorstandsvorsitzender der Essener Universitätsmedizin und ebenfalls Mitglied des Stiftungskuratoriums, erläutert: „Durch Otto Rehhagels Erfahrungen als Sportler, Person des öffentlichen Lebens und Familienvater bereichert er das Kuratorium in außerordentlichem Maße. Für diese persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bin ich sehr dankbar.“

„Otto Rehhagel ist vielen Menschen ein großes Vorbild und das nicht nur in sportlicher Hinsicht“, so Oberbürgermeister Thomas Kufen. „Er ist in Essen zuhause und lebt nach wie vor für den Fußball. Was den Fußball angeht, ist Otto Rehhagel immer jung und aktuell geblieben.“

Eng verbunden ist die bekannte Fußballgröße als Schirmherr der Stiftung Universitätsmedizin zum Beispiel mit der regelmäßig stattfindenden Aktion „Ein Tor – ein Lächeln“ bei Fußball-Großereignissen – hier kann bei jedem Tor der deutschen Nationalmannschaft ein vorher festgelegter Betrag gespendet werden. „Der Spendenerlös geht zugunsten der Besuche der Klinikclowns in der Kinderklinik und der Etablierung modernster Medizintechnik in der HNO-Medizin, von der auch die jungen Patienten maßgeblich profitieren,“ sagt Otto Rehhagel über sein Ehrenamt.

Neben seiner Funktion im Kuratorium, begleitet Herr Rehhagel darüber hinaus die Besuche diverser Fußballstars in der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen. „Vielen Patienten fällt es oft schwer, ihren Lebensmut nicht zu verlieren und positive Erfahrungen zu machen. Durch die Aktionen der Stiftung kann ihnen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden,“ weiß Thorsten Kaatze, Vorstand der Stiftung Universitätsmedizin Essen sowie Kaufmännischer Direktor und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Essener Universitätsmedizin.

Die Stiftung Universitätsmedizin, die Essener Universitätsmedizin und die Stadt Essen danken Otto Rehhagel herzlich für sein großes Engagement, freuen sich auf die weitere zukünftige Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute und vor allem Gesundheit zum 80. Geburtstag!

Kinder- & Jugendmedizin Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr