Wir können Gesundheit

Über 400 Studierende starten ihr Studium an der hsg Bochum

Hochschule für Gesundheit am 24.09.18

Immatrikulationsfeier / Begruessung der Erstsemester an der Hochschule fuer Gesundheit Bochum hsg 24.09.2018. foto: hsg/Volker Wiciok

An der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) wurden am 24. September 2018 über 400 Studienanfänger*innen zum Wintersemester 2018/2019 begrüßt. Nach der Immatrikulationsfeier, die im Atrium der hsg Bochum stattfand, begann für die Studienanfänger*innen die Orientierungswoche.

hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs stimmte die Neuankömmlinge ein auf „ihre anspruchsvolle Aufgabe im Gesundheitsbereich, auf die wir Sie vorbereiten“ und hieß sie in dem „modernen Gebäude samt moderner Technik“ willkommen. Friedrichs: „Wir wollen mit unserem hochmotivierten Team in der Wissenschaft und in der Verwaltung unseren Studierenden das Rüstzeug geben, das sie benötigen, um den anspruchsvollen Anforderungen in der Gesundheitsversorgung gerecht zu werden.“

Die Neuen wurden in kurzen Ansprachen im Rahmen der Feierstunde weiterhin von Gabriela Schäfer (Bürgermeisterin der Stadt Bochum), Helmut Breitkopf (Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der hsg Bochum) und Lena Minge (Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses der hsg) begrüßt.

Garbiela Schäfer hob in ihrer Rede die „gute Wahl“ hervor, die die Studienanfänger*innen mit der hsg Bochum getroffen hätten. Die hsg habe ein einzigartiges Angebot und eine besondere Philosophie. Sie hoffe, dass die Studierenden „viel Vergnügen“ haben werden und die Stadt Bochum ein so guter Gastgeber sein werde, „dass Sie hier auch bleiben möchten“. Bochum punkte mit „Wissen, Wandel und Wir-Gefühl“.

Helmut Breitkopf stellte die Aufgaben der Gesellschaft der Freunde der hsg Bochum vor und lobte die „hervorragende Arbeit, die hier geleistet wird“.

„Ihr seid die Zukunft im Gesundheitswesen“, rief Lena Minge den Studienanfänger*innen entgegen und erinnerte sich an ihren Moment, als sie als Neue im Audimax der hsg Bochum gesessen hatte. Der AStA helfe den Studienanfänger*innen auch in der Orientierungswoche.

Unter anderem mit dem Song ‚Willkommen, bienvenue, welcome‘ sorgte der hsg-Chor für einen feierlichen Rahmen und Chorleiter Christopher Brauckmann warb sogleich um neue Mitglieder.

Die hsg Bochum auf dem Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen zählt aktuell mit acht Bachelor- und zwei Master-Studiengängen sowie Zertifikatsmodulen über 1.400 Studierende.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr