Wir können Gesundheit

Krankenhaus Barometer 2018 erschienen

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. am 04.01.19

Die wirtschaftliche Lage der deutschen Krankenhäuser bleibt angespannt. 2017 hat jede dritte Klinik rote Zahlen geschrieben. Das ist ein Ergebnis des aktuellen DKI-Krankenhaus Barometers 2018.

Hauptgrund hierfür ist die unzureichende Investitionsfinanzierung durch die Länder. Mehr als die Hälfte der investiven Mittel stammt nicht mehr aus öffentlichen Fördermitteln. Die Krankenhäuser sind daher gezwungen, notwendige Investitionen anderweitig zu finanzieren. Eigenmittelfinanzierte Investitionen schmälern zwangsläufig das Betriebsergebnis bis hin zum Verlustrisiko.

Weitere Schwerpunkte des aktuellen Barometers sind u.a. die Mitarbeiterbindung in der Pflege, das Entlassmanagement, die Situation in der Geburtshilfe und Abrechnungsprobleme bei Komplexcodes.

Für die PDF-Datei des Krankenhaus Barometer 2018 klicken Sie bitte ➔ hier.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr