Wir können Gesundheit

Schonendes System zur nasalen Sauerstoffversorgung

HI-Flow Star komplettiert NIV-Portfolio

Dräger Medical Deutschland GmbH am 06.02.19

Erstmals nimmt Dräger mit HI-Flow Star eine Sauerstofftherapie mit hohen Flussraten für erwachsene Patienten in sein Portfolio der nicht-invasiven Atemunterstützung auf. Bei Patienten mit beeinträchtigter Atemfunktion, die eine erhöhte Sauerstoffversorgung im Krankenhaus benötigen, hat sich die High-Flow-Therapie als nützlich erwiesen. Sie wird vor allem bei Patienten mit hypoxämischem Atemnotsyndrom oder Herzinfarkt, bei einer Bronchoskopie sowie vor der Intubation und nach der Extubation angewendet. Die High-Flow-Sauerstofftherapie stellt in vielen Fällen eine Ergänzung zur maskenbasierten nicht-invasiven oder invasiven Beatmungstherapie dar. Studien belegen zudem eine schnellere Genesung nach der Extubation. In der klinischen Anwendung auf der Intensivstation, im Sub-Acute-Bereich und im OP-Aufwachraum führt dies zu besseren Behandlungsergebnissen und einer kürzeren Verweildauer.

Höherer Komfort für den Patienten

Die HI-Flow Star-Nasenbrille reduziert die Gefahr von Hautläsionen im Gesicht und erhält dem Patienten größtmögliche Freiheit beim Essen und Trinken sowie beim Sprechen. Insbesondere bei Patienten mit Gesichtsverletzungen kann HI-Flow Star eine angenehmere Alternative zu einer NIV-Gesichtsmaske darstellen. Durch das symmetrische Design der Nasenbrille kann sie entweder von der linken oder rechten Seite des Patientenbettes angebracht werden.

Ein beheiztes Atemschlauchsystem führt das zuvor angewärmte und angefeuchtete Sauerstoffgasgemisch zum Patienten. Bei der Erwärmung und Anfeuchtung der Luft kommt es häufig zu Wasseransammlungen im Anschlussschlauch der Nasenbrille. Die flexible, atmungsaktive Membran der Dräger HI-Flow Star Nasenbrille minimiert die Kondensation im Inneren, was den Komfort für den Patienten ebenfalls erhöht. Als Einmalartikel reduziert sich das Risiko von Kreuzkontaminationen beim Gebrauch im Klinikalltag. Dräger bietet Komplettsystem HI-Flow Star komplettiert das Zubehörportfolio von Dräger im Bereich der nicht-invasiven Atemunterstützung, das bereits von der Ganzgesichtsmaske bis zum Low-Flow-Sauerstoffsystem reicht. Das HI-Flow Star-System kann sowohl mit einem Gasmischer, wie z.B. dem Oxymixer von Dräger, als auch mit den Dräger Intensivbeatmungsgeräten der Savina 300-Familieund der Evita V-Familie, die über die Funktion O2-Therapie verfügen, betrieben werden .Die Nasenbrille ist in drei Größen erhältlich. Hersteller des HI-Flow Star-Systems ist die Drägerwerk AG & Co. KGaA.

Lunge & Atemwege Hospital Engineering

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr