Wir können Gesundheit

Sprachkurse für studieninteressierte Geflüchtete

Hochschule für Gesundheit am 14.02.19

Das Programm ‚NRWege – Studienvorbereitende Sprachkurse für Geflüchtete‘ läuft ab dem 1. April 2019 mit einem neuen Sprachkurs. Flüchtlinge, die sich für ein Studium an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) interessieren können ab April 2019 wieder an einem studienvorbereitenden Sprachkurs teilnehmen.

Voraussetzung für die Teilnahme sind erste Deutsch-Kenntnisse auf dem Niveau B1, auf dem bereits die selbstständige Bewältigung von Alltagskommunikation möglich ist (mindestens B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen; weitere Informationen hier.

Interessierte Personen bringen bitte zu Anmeldung im International Office der hsg Bochum ein Sprachzertifikat des Niveaus B1, eine Kopie des Personalausweises mit Flüchtlingsstatus, ein übersetztes oder staatlich anerkanntes Abschlusszeugnis oder Abiturzeugnis und gegebenenfalls Studiennachweise mit.

Die Kurse werden in verschiedenen Sprachniveaus angeboten. Vor Kursbeginn findet ein Einstufungstest statt. Jeder Deutsch-Kurs dauert zweieinhalb Monate. Pro Woche lernen die Teilnehmer*innen 20 Stunden Deutsch und vier Stunden lang in studienvorbereitendenden Kursen. Die Kurse enden mit einem Abschlusstest auf Niveau C1 und führen zu einem Sprachzertifikat, das für ein Hochschulstudium erforderlich ist. Sie schließen mit einem ‚Test Deutsch als Fremdsprache‘ (TestDaF) oder mit der ‚Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber und -bewerberinnen‘ (DSH) ab.

Die Kurse werden gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und mit Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen. Die Fahrkosten der Teilnehmer*innen während des Sprachkurses können anteilig erstattet werden.

Mit diesen Kursen sollen die sprachlichen Hürden für Geflüchtete, die sich für ein Studium interessierten, abgebaut werden. Sie sollen dazu beitragen, Flüchtlingen einen akademischen Weg in eine Tätigkeit in der Gesundheitsversorgung zu bereiten.

Die nächsten Kurse starten im April, im Juli und im Oktober 2019. Interessierte melden sich bitte mittwochs von 12.00 bis 14.00 Uhr in der Sprechstunde des International Office der hsg Bochum, Gesundheitscampus 8, Raum 0108, 44801 Bochum, oder nach Absprache am Freitag-Mittag. Eine Anmeldung für einen Kursstart im April ist bis Anfang März 2019 möglich. Ansprechpartnerin ist Ann-Kristin von Domarus, International Office, E-Mail: nrwege(at)hs-gesundheit.de, Tel.: 0234 – 77727-128.

Gesundheitsmetropole Ruhr Gesundheitsberufe

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 108 Queries
  • 1,546 Seconds
  • Page ID: 6434
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr