Wir können Gesundheit

Experte für globale Kindergesundheit

Hochschule für Gesundheit am 19.06.19

Prof. Dr. Carsten Krüger, Foto: hsg Bochum

Zum Thema ‚Kindergesundheit aus globaler Sicht: Ohne Gesundheitsfachberufe keinen Fortschritt‘ wird Prof. Dr. Carsten Krüger am 24. Juni 2019 um 16.30 Uhr in seiner Antrittsvorlesung an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) referieren.

Der Professor für ‚Medizin mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedizin‘ nahm seine Tätigkeit im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften der hsg Bochum Anfang April 2019 auf. Seit 2004 ist Carsten Krüger Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche im St. Franziskus-Hospital Ahlen. Diese Position bekleidet er seit April 2019 in Teilzeit.

„Mein Ziel hier an der hsg Bochum ist es, eine fundierte Lehre in der Kinder- und Jugendmedizin für die Gesundheitsberufe mit hochwertiger Forschung auf diesem Gebiet zu verbinden und dabei die interprofessionelle Zusammenarbeit mit den Gesundheitsberufen in den Fokus zu nehmen. Ferner möchte ich die Attraktivität der Hochschule bei in- und ausländischen Studierenden durch die Förderung englischsprachiger Lehre und den Aufbau von Hochschulpartnerschaften auch im afrikanischen und asiatischen Bereich steigern“, erklärte Carsten Krüger.

„Durch seine hohe Expertise und internationale Ausrichtung wird Prof. Krüger die für die Akademisierung der Gesundheitsfachberufe eminent wichtige Schnittstelle zur Kinder- und Jugendmedizin essentiell weiterentwickeln“, erklärte Prof. Dr. Sommer, Dekan des Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften der hsg Bochum.

Studiert hat Krüger an der Universität Göttingen Humanmedizin, wo er auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin promovierte. Während seines Studiums sammelte er Auslandserfahrungen in Israel, Großbritannien und den USA.

Seine Weiterbildung absolvierte er an der Kinderklinik in Kassel und am Universitätsklinikum Erlangen. Dies betrifft die Weiterbildung zum Kinder- und Jugendarzt, zum Neonatologen, also dem Experten für die Behandlung von Neugeborenen, und Kindergastroenterologen, also dem Experten für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts bei Kindern, samt einem Abstecher in die Kinderchirurgie. Weitere berufliche Stationen waren die Kinderkliniken in Bielefeld, Coesfeld und am Universitätsklinikum Münster.

Seit über 20 Jahren ist Carsten Krüger im Bereich der globalen Kindergesundheit engagiert. Von 1997 bis 2000 leitete er die pädiatrische und neonatologische Abteilung am Haydom Lutheran Hospital in Tansania und beteiligte sich dort an der klinischen Geburtshilfe. Er ist in mehreren Gesellschaften und Gremien der internationalen Kindergesundheit aktiv und auf diesem Gebiet Gastdozent an den Universitäten Münster und Witten-Herdecke sowie den Universitäten in Mwanza/Tansania und Dodoma/Tansania. An der Curtin University in Perth/Australien absolvierte er ein Studium zum Master of International Health. Das Royal College of Paediatrics and Child Health in England wählte ihn 2010 zum Fellow.

Prof. Dr. Carsten Krüger ist verheiratet und wohnt im Münsterland. Seine vier Kinder sind erwachsen.

Kinder- & Jugendmedizin

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr