Wir können Gesundheit

Informatik-Absolventin Julia Meier erhält Auszeichnung

opta data Gruppe am 18.07.19

Ausbilderin Saskia Hoffmeister (l.) mit Julia Meier (r.), die ihre entwickelte App vorführt.

Julia Meier zählt zu den besten drei Absolventen in den IT-Berufen ihres Jahrgangs des Berufskollegs Essen-West. In einer feierlichen Verleihung erhielt sie dort dafür Ende Juni 2019 den Heinz-Nixdorf-Preis 2019. Der Heinz-Nixdorf-Preis wird von der Heinz-Nixdorf- Stiftung jährlich an die erfolgreichsten drei Absolventen einer dualen Ausbildung in den IT-Berufen verliehen. Eine von diesen ist unsere ehemalige Auszubildende Julia Meier. Sie erreichte mit ihrer Projektarbeit den 3. Platz, der mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert ist. Thema ihrer Projektarbeit war die Entwicklung einer Android-App, die den Kollegen die Möglichkeit bietet, jederzeit ihren Arbeitstag anonym zu bewerten und somit Feedback abzugeben. Sie hat dieses Jahr ihre Ausbildung als Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung in der opta data Gruppe erfolgreich beendet.

Ihre Projektarbeit stellte Julia Meier allen Gästen der Preisverleihung vor. Im Anschluss der Veranstaltung hatten alle Schüler am Infostand die Möglichkeit, sie zu ihrer Arbeit zu befragen.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und freuen uns, dass sie als Softwareentwicklerin der opta data IT Solutions GmbH treu bleibt.

IT im Gesundheitswesen

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr