Wir können Gesundheit

Neuer Direktor der Herzchirurgie

Experte in minimal-invasiven Operationen und Kunstherztherapie

Klinikum Dortmund gGmbH am 28.10.19

v.l.: Prof. Dr. Alexander Albert und Prof. Dr. Michael Schwarz, Ärztlicher Direktor des Klinikums Dortmund
Neuer Klinikdirektor im Herzzentrum: Prof. Dr. Alexander Albert hat seit Mitte Oktober 2019 die Leitung der Klinik für Herzchirurgie im Herzzentrum des Klinikums Dortmund übernommen. Der 53-Jährige verfügt über Expertise aus 20 Jahren Tätigkeit als Herzchirurg in leitender Funktion. Zuvor war Prof. Albert nämlich Oberarzt im Herzzentrum der renommierten Privatklinik Lahr-Baden, arbeitete in Universitätskliniken in der Schweiz und in Belgien und war seit mehr als zehn Jahren stellv. Direktor der Herzchirurgie im Universitätsklinikum Düsseldorf.

Im Klinikum Dortmund bietet der Spezialist von der Bypass-Chirurgie bis zur Kunstherzimplantation das komplette Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten an. „Wir greifen bei Operationen auf die Expertise unseres international ausgewiesenen Teams zurück“, so Prof. Albert. „Durch unsere langjährige Erfahrung und Spezialisierung können wir auch seltenere oder sehr komplexe Eingriffe in hoher Qualität durchführen“, betont Prof. Albert

Ein besonderer Behandlungsschwerpunkt des gebürtigen Detmolders liegt auf minimal-invasiven Eingriffen. So leitet er beispielsweise das europäische Trainingszentrum für minimal-invasive Bypass-Chirurgie und führte mit seinem Team weltweit die erste minimal-invasive Implantation von Herzunterstützungssystemen ohne Verwendung der Herz-Lungen-Maschine durch.

„Das Wichtigste ist, dass jeder Patient eine auf seine Bedürfnisse angepasste Therapie erhält – schonend und gleichzeitig effektiv“, sagt Prof. Albert. Auch in seltenen Eingriffen zählt Prof. Albert zusammen mit seinem neu aufgestellten Team im Klinikum Dortmund zu den Experten. Dazu gehört z.B. die Entfernung infizierter Schrittmachersonden, die Ross-Operation, bei der eine defekte Aortenklappe durch die körpereigene Lungenschlagaderklappe ersetzt wird, oder auch der totale Herzersatz mittels eines Kunstherzens.

Prof. Albert folgt im Klinikum Dortmund auf PD Dr. Ralf Krakor. Der neue Klinikdirektor eröffnet durch seine international gesammelten Erfahrungen den Patient*innen im Klinikum eine im bundesweiten Vergleich außergewöhnliche Breite an chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten. Er freue sich dabei ganz besonders auf eine gute Zusammenarbeit mit den Kardiologen und den Hausärzten in der Region.

Herz & Kreislauf

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 103 Queries
  • 0,879 Seconds
  • Page ID: 8052
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr