Wir können Gesundheit

Pflegedienstleitung geht in den Ruhestand

Abschied im St. Anna Hospital

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 04.11.19

Dr. Sabine Edlinger (r.), Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth Gruppe, und Marion Schmitz (l.), Gesamtpflegedienstleitung der St. Elisabeth Gruppe, verabschiedeten die Pflegedienstleitung des St. Anna Hospital Sabine Heß (m.) nach 24-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand.

Am vergangenen Donnerstag, dem 31. Oktober 2019, verabschiedete sich Sabine Heß, Pflegedienstleitung des St. Anna Hospital Herne, nach 24 Jahren in den Ruhestand. Bei einem Imbiss feierte sie zusammen mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen ihren Abschied.

Seit 1995 ist Sabine Heß zunächst als Mitarbeiterin der Pflegedienstleitung, anschließend als stellvertretende Pflegedienstleitung und seit mehr als einem Jahrzehnt als Pflegedienstleitung im St. Anna Hospital tätig gewesen. Während ihrer langjährigen Mitarbeit war sie u.a. verantwortlich für die Organisation und Weiterentwicklung des Pflegedienstes. „Die Arbeit im St. Anna Hospital hat mir immer große Freude bereitet. Gerne blicke ich auf die enge Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen zurück“, berichtete Sabine Heß. In den 24 Jahren im St. Anna Hospital hat die ehemalige Pflegedienstleitung viele große Entwicklungen wie den Umbau und die Sanierung des St. Anna Hospital hautnah miterlebt und die Veränderungen im Pflegedienst im Rahmen der Fusion zur St. Elisabeth Gruppe mitgestaltet. Im Ruhestand freut sich Sabine Heß auf viele Urlaube und sportliche Aktivitäten, wie Touren mit ihrem E-Bike.

Auch Dr. Sabine Edlinger, Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr und Marion Schmitz, Gesamtpflegedienstleitung der St. Elisabeth Gruppe, dankten Sabine Heß für ihren engagierten Einsatz und die langjährige und gute Zusammenarbeit. „Sabine Heß wurde von allen Mitarbeitern sehr geschätzt. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute“, so Marion Schmitz zum Abschluss der Verabschiedung.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr