Wir können Gesundheit

Kardiologie-Team in den Evangelischen Kliniken ist komplett

Zweites neues Herzkatheterlabor in Betrieb

Evangelische Kliniken Gelsenkirchen GmbH am 11.02.20

Seit Januar ist das eingespielte Expertenteam der Kardiologie nun komplett. Hier präsentiert es sich im neuen Herzkatheter-labor mit Sitz im Medizinischen Versorgungszentrum. Photo: Cornelia Fischer

Im Oktober 2019 hat Dr. med. Stephan Busse, Fach-arzt für Innere Medizin und Kardiologie, als Departmentleiter zusammen mit Simone Bier-mann und Natalia Pieper, ebenfalls beide Fachärztinnen für Innere Medizin und Kardiologie, den Betrieb des Department Kardiologie in den Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen (EVK) aufgenommen. Seit 1. Januar 2020 komplettieren zwei weitere Fachärzte für Innere Medizin und Kardiologie, Dr. med. Ralf Doliva und Alaa Aziza, sowie weitere Mitarbeitende die einge-spielte Mannschaft. „Ich freue mich, dass unser bewährtes Team, welches bereits seit Jahren gut zusammengewachsen ist, nun wieder gemeinsam arbeitet“, so Dr. Busse.

In den Ausbau der kardiologischen Abteilung haben die Evangelischen Kliniken Gelsenkir-chen stark investiert. Seit Januar ist nun auch ein zweites hochmodernes Herzkatheterlabor in Betrieb gegangen, das in der Rekordzeit von nur zwei Monaten aufgebaut wurde. „Mit Inbetriebnahme des zweiten Herzkatheterlabors können ab sofort neben der Behandlung der koronaren Herzerkrankung auch zeitaufwändigere Therapien (wie z. B.: Verschlüsse des Vorhofohrs oder des Vorhofscheidewanddefekts) ohne Zeitverzug durchgeführt werden“, erklärt Dr. Busse. „Gleichzeitig werden nun auch angiologische Untersuchungen und Thera-pien (Verengung der Beinarterien sowie Verengungen der hirnversorgenden Arterien) angeboten.“

Jetzt werden ebenfalls elektrophysiologische Untersuchungen und Therapien zur Behand-lung von Herzrhythmusstörungen durchgeführt. Zur weiteren Behandlung dieser Rhythmus-störungen werden außerdem sämtliche Schrittmacher- und automatische Defibrillatorsys-teme implantiert. Nach Inbetriebnahme des Kernspintomographen der neusten Generation können jetzt auch, in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für diagnostische und interventi-onelle Radiologie / Nuklearmedizin, die von Chefarzt Dr. med. Ulf Laufer geführt wird, MRT-Untersuchungen des Herzens durchgeführt werden.

Über die teamorientierte Zusammenarbeit freut sich auch EVK-Geschäftsführer Olaf Walter: „Das kardiologische Team hat sich in kürzester Zeit in die bestehenden Arbeitsabläufe der Evangelischen Kliniken integriert und arbeitet hervorragend mit den anderen medizinischen Fachabteilungen unseres Hauses zusammen. Zum Wohle der Herz-Patienten vor allem in Gelsenkirchen konnten wir mit dem Department Kardiologie an den EVK umfassend und hochprofessionell unser Diagnostik- und Behandlungsspektrum erweitern.“

Herz & Kreislauf

MedEcon Ruhr © 2020

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr