Wir können Gesundheit

Führungskräfteveranstaltung

Hüttenhospital investiert in seine Mitarbeiter!

Hüttenhospital gGmbH am 22.10.20

Das Hüttenhospital bildet nicht nur aus, sondern auch weiter. 13 leitende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Pflege und Therapie erhalten ab diesem November, andauernd über zwei Jahre, eine Qualifizierung in Sachen Mitarbeiterführung. Neben „motivorientierter Führung“ stehen auch Inhalte wie „Mitarbeitergesprächsführung“ oder „Teamentwicklung“ auf dem Programm. Teil der Agenda ist darüber hinaus das Erlernen vom richtigen Umgang mit Konflikten im Team sowie ein Seminar, welches die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für das Thema Selbstreflektion bzw. „Wirkung und Wahrnehmung“ sensibilisieren soll.

Nicht außer Acht gelassen wird auch der Bereich des „Team-Buildings“. Hier werden Fragen geklärt wie z.B. „Wie stelle ich ein Team zusammen?“ „Wie gestalte ich die Teamentwicklung?“ und „Wie kann eine Teamkultur entstehen?“ – wichtiger Bestandteil dieses Moduls der Weiterbildung sind entsprechende Teamevents, mittels derer die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Antworten auf diese Fragen selbst erarbeiten sollen.

Das Besondere an diesem Weiterbildungsprogramm: es wurde vom Hüttenhospital entwickelt und ist genau auf die Bedürfnisse der Beteiligten des Hüttenhospitals zugeschnitten. Weiterhin sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hüttenhospitals auch aktiv an der Wissensvermittlung beteiligt. Als Dozenten bzw. Dozentinnen sind Mitarbeitende der Personalabteilung und der kaufmännischen Abteilung vorgesehen, die hier Ihre Expertise einbringen. Ergänzt wird das hauseigene Know-how durch externe Dozentinnen, die die Themen Führung, Selbstwahrnehmung und Wertschätzung noch weiter vertiefen.

Geschäftsführer René Thiemann ist stolz auf dieses hauseigene Programm und betont: „Mit diesem Programm investieren wir in das wichtigste Kapital, das wir im Haus haben – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ich freue mich sehr, dass wir auf diesem Weg die zukünftige Entwicklung unseres Hauses zusätzlich positiv beeinflussen können.“

Und auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind begeistert von der Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln: „Durch die Teilnahme an diesem Weiterbildungsprogramm lerne ich nicht nur Neues, sondern kann erworbenes Wissen wieder auffrischen und festigen. Somit kann ich meine Zukunft in unserem Krankenhaus auch konkret mitgestalten“ freut sich Praxisanleiterin Birgit Veuskens.
Das Hüttenhospital wünscht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Spaß und viel Erfolg in diesen zwei Jahren der Weiterbildung.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 107 Queries
  • 0,783 Seconds
  • Page ID: 9998
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr