Wir können Gesundheit

Spende fürs Hospiz statt Examensfeier

Ategris Regionalholding GmbH am 07.05.21

222 Euro haben die Auszubildenden des EKM und des EKO. in einem Sparschwein gesammelt. Das Geld war für ihre Examensfeier gedacht. Da diese wegen der Corona-Pandemie ausfällt, spenden die Auszubildenden das Geld.

Die angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger der Evangelischen Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen haben für ihre Examensfeier gespart: Jeder, der im Unterricht den Raum verlassen hat, musste 50 Cent in ein Sparschwein werfen. „Wir haben es liebevoll unser Pippi-Schwein genannt“, sagt Mara Wetzel. Insgesamt 222 Euro sind so zusammengekommen. „Da wir das Geld nicht wie geplant für unsere Examensfeier ausgeben können, haben wir entschieden, es zu spenden.“ Jeweils 111 Euro gehen an das Hospiz Mülheim und das ambulante Kinderhospiz Möwennest in Oberhausen.

Gesundheitsberufe

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 103 Queries
  • 0,789 Seconds
  • Page ID: 11101
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr