Wir können Gesundheit

Betriebliche Gesundheitsförderung in der Pflege

Einrichtungen für ihre besonderen Konzepte ausgezeichnet

Die AOKn in NRW am 28.10.21

Der BGF-Preis „Gesunde Pflege“ geht an Institutionen in Köln und Essen.
Mobiler Pflegedienst aus Moers erhält einen Sonderpreis.

Essen, 28.10.2021 – Unter dem Motto „Gesund planen – doppelt gewinnen“ hat die AOK Rheinland/Hamburg zusammen mit ihrem Institut für betriebliche Gesundheitsförderung (BGF-Institut) zum ersten Mal den BGF-Preis „Gesunde Pflege“ verliehen. Ausgezeichnet wurden drei Einrichtungen, die mit ihren Konzepten eine innovative und nachhaltige betriebliche Gesundheitsförderung in der Pflege umsetzen. Für die folgenden Preisträger gab es eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro:

  • Vinzentinerinnen, Köln
  • Johanniter-Stift, Köln-Ehrenfeld
  • Heinrich-Held-Haus, Diakonie Essen

Die Vinzentinerinnen Köln betreiben als ordensgeführter Träger Einrichtungen der Altenpflege, der Eingliederungshilfe und der Kinder- und Jugendhilfe. Seit einigen Jahren schon werden hier präventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Beschäftigten umgesetzt. Es geht um Themen wie gesunde Führung, Förderung der Mitarbeiter- und Bewohnerzufriedenheit, Gewaltprävention, eine offene Kommunikation und Fehlerkultur.

Das Johanniter-Stift ist eine stationäre Altenpflegeeinrichtung mit knapp 90 Pflegeplätzen in Köln-Ehrenfeld. In den vergangenen Jahren hatten sich die Mitarbeitenden etlichen strukturellen und organisatorischen Veränderungen stellen müssen. Nun wurde ein Projekt mit dem Namen „Stabiles Leitungsteam + gesunde Arbeitsorganisation = gesunde Pflegeeinrichtung“ ins Leben gerufen, von dem alle Beschäftigten profitieren sollen. Durch Analysen und Maßnahmen sollen die Strukturen stabilisiert werden. Ziel ist es, die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern, Beschäftigte langfristig zu binden und Belegschaft sowie Bewohnerinnen und Bewohner gleichermaßen gesund zu halten.

Das Heinrich-Held-Haus gehört zum Diakoniewerk Essen und ist ebenfalls eine stationäre Altenpflegeeinrichtung. Unter dem Motto „Prävention in der Pflege“ sind hier Mitarbeiterbefragungen und Studien zum Anlass genommen worden, um die physische und psychische Gesundheit nachhaltig zu stärken. Koordiniert und strukturiert wird das Konzept über eine Steuerungsgruppe, in der alle Bereiche der Einrichtung vertreten sind. Zu den umgesetzten Maßnahmen gehören Rückentraining, Konfliktberatung oder Hilfen für den Arbeitsalltag.

Mit einem Sonderpreis wurde der ambulante Pflegedienst „Die Pflege“ aus Moers ausgezeichnet. Das Unternehmen engagiert sich ebenfalls in besonderer Weise in der betrieblichen Gesundheitsförderung und hat dazu den Arbeitskreis „Gerne Gesund“ ins Leben gerufen. Der Arbeitskreis plant Aktivitäten wie Wohlfühltage, Laufgruppen, Schrittzählerwettbewerb oder Azubi-Tag.

Die Preisverleihung fand am Donnerstag, 28. Oktober 2021, bei der BGF-Pflege-Fachtagung in Bergisch Gladbach-Bensberg statt. Zu den Rednern zählte Rolf Buchwitz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg: „Mit unserem BGF-Preis Gesunde Pflege prämieren wir Pflegeeinrichtungen, die sich durch vorbildliches Engagement in der betrieblichen Gesundheitsförderung hervortun. Bewerbungen und Preisträger zeigen, dass es uns nicht an vorzeigbaren Beispielen für erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement in der Pflege fehlt und der Pflegeberuf auch attraktiv gestaltet werden kann.“

Die Situation in der Pflege sei, so Buchwitz, neben dem Klimawandel das Thema, welches derzeit die Republik bewege. Pflegekräfte leisteten seit Jahren, und nicht nur während der Corona-Krise, hervorragende und aufopferungsvolle Arbeit. Dies unter Bedingungen, die in vielerlei Hinsicht Änderungen erfahren müssten. „Es ist an der Zeit, den Beschäftigten in der Pflege eine gute Perspektive zu eröffnen. Eine Perspektive, die es nicht bei Anerkennung und Wertschätzung belässt, sondern substanzielle Veränderungen mit sich bringt, die außerdem den Pflegeberuf vor allem wieder für junge Menschen attraktiv macht und der Personalnot ein Ende bereitet.“

Die AOK Rheinland/Hamburg und ihr BGF-Institut unterstützen seit vielen Jahren Unternehmen aus allen Branchen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung. Weitere Infos im Netz unter aok.de/rh oder bgf-institut.de

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 106 Queries
  • 0,794 Seconds
  • Page ID: 12091
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr