Wir können Gesundheit

MeKidS.best Projekt im MedEcon Ruhr Podcast

Neue Folge zum Medizinischen Kinderschutz im Ruhrgebiet

MedEcon Ruhr – Intern am 20.10.21

MeKidS.best – Medizinischer Kinderschutz im Ruhrgebiet ist ein großes Innovationsfondsprojekt, welches vom Netzwerk MedEcon Ruhr und 20 weiteren Projektpartnern bearbeitet wird.

Ziel des Projektes ist es eine neue Versorgungsform zu entwickeln, in der erstmalig medizinischer Kinderschutz standardisiert, sektorübergreifend und in lokalen sowie regionalen Netzwerken aufgebaut, erprobt und evaluiert wird.

Doch wie kann das alles gelingen? Wie wird vorgegangen? Und welche Begrifflichkeiten müssen genau betrachtet und unterschieden werden.

Berit Schoppen, Projektleiterin von MeKidS.best, war zu diesen Fragen Gast im MedEcon Ruhr PodCast- Wir können Gesundheit.

In dem 30minütigen Gespräch berichtet Frau Schoppen eindrucksvoll von der Idee zum Projekt bis hin zur konkreten Ausgestaltung und Arbeit. Anhand vieler Beispiele werden die Begriffe „Kinderschutz“ und „medizinischer Kinderschutz“ genauer definiert, sowie die Herausforderungen beschrieben, welchen sich die Projektbeteiligten zu aktuell stellen.

Es zeigt sich in dem Gespräch aber auch sehr deutlich, was genau bei MeKidS.best und in den Kinder- und Jugendkliniken, wie auch Praxen im Augenblick passiert und wie alle Beteiligten jenseits der Theorie ganz praktisch dabei sind, diese neue Versorgungsform zu entwickeln und zu etablieren.

Informieren Sie sich über MeKidS.best und hören Sie die interessante Folge des MedEcon Ruhr PodCast – Wir können Gesundheit.
Sie finden diese Folge unter: Wir können Gesundheit – Der Podcast | MedEcon Ruhr
sowie über Spotify und Amazon Music.

Kinder- & Jugendmedizin Gesundheitsmetropole Ruhr MedEcon Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 109 Queries
  • 0,840 Seconds
  • Page ID: 12015
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr