Wir können Gesundheit

Einweihung der neugestalteten Demenz-Station

Vestische Caritas-Kliniken GmbH am 22.08.22

Am 15.08.2022 konnte die Demenzstation des St.-Laurentius-Stifts in Waltrop nach umfänglichen Renovierungsarbeiten wieder neu eingeweiht werden. Erforderlich wurde dies zunächst durch einen schweren Wasserschaden. Zusätzlich konnten Gelder des Landes genutzt werden, so dass im Rahmen der Renovierung auch sämtliche Fenster der Demenzstation erneuert wurden, was deutliche energetische Vorteile bietet. Auch wurde für den großen Aufenthalts-/Essens-/Gemeinschaftsraum eine Klimaanlage installiert, so dass die Demenzstation für zu erwartende längere und heißere Sommer gerüstet ist.
Zuletzt wurden die Fußböden, die Patientenzimmer und Badezimmer, das komplette Schwesternzimmer sowie die IT-Strukturen erneuert.

Wie unschwer zu erkennen bedeuteten diese umfangreichen Maßnahmen einen immensen Aufwand für die Mitarbeiter der hauseigenen Technik, die dabei immer auch die Arbeit der übrigen Mitarbeiter (Krankenpflege, Therapeuten, Ärzte, VCK-Mitarbeitende, etc.) im Blick behielten und auch Rücksicht auf die (zum Teil in reduzierter Zahl) anwesenden Patienten Rücksicht nahmen. Dafür gebührt ihnen ganz besonderer Dank! Für einige Arbeiten wurde die Station kurzzeitig geschlossen, was während der Corona-Pandemie nur schwierig möglich war.

Während der Umbaumaßnahmen kam es auch zu einem Wechsel der Stationsleitung. Frau Pidde, die neue Stationsleitung, war so auch maßgeblich beteiligt bei der Neugestaltung der Station mit farblichem Leitsystem für die Demenzerkrankten. Auch markante Bilder und Piktogramme für die Zimmer wurden neu angebracht zur Förderung der Orientierung.

Die Therapeuten konnten einen Raum neu gestalten, so dass viele Therapien dort nun ungestört auf Station stattfinden können. Durch die Schaffung eines stationseigenen WLANs können in Zukunft Visiten mit Televisitenwagen durchgeführt werden.

Krankenhausseelsorger Manfred Hojenski segnete die Station und alle dort tätigen Menschen. Gemeinsam mit allen Anwesenden sprach er dabei die angehängten Worte.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr