Wir können Gesundheit

Fallmanagement hilft nach psychosomatischer Reha

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See am 30.08.22

Das Fallmanagement nach einer psychosomatischen Reha soll den Versicherten der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See dabei helfen, sich wieder erfolgreich ins Erwerbsleben einzugliedern.

Zur Rehabilitation zählt neben der eigentlichen Rehabilitationsphase die nachhaltige Wiedereingliederung in das Erwerbsleben. Um den Rehabilitationserfolg zu sichern, unterstützt die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (DRV KBS) ihre Rentenversicherten nach Durchführung einer psychosomatischen Rehabilitation mit einem Fallmanagement, das zu einer Reintegration ins Erwerbsleben führen soll.

Durch die Einführung eines Modellprojektes richtet sich dieses Angebot zunächst an Rentenversicherte der DRV KBS mit Wohnort in den Bereichen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen und der DRV Nord, also in den Regierungsbezirken Arnsberg, Detmold und Münster sowie in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Alle Rentenversicherten der DRV, die in diesen DRV-Bereichen wohnen, können das Angebot in Anspruch nehmen.
Im Rahmen des Fallmanagements bieten ausgebildete Fachkräfte ein bedarfs- und sozialraumorientiertes Einzelfallcoaching an und helfen darin den Versicherten, ihren Alltag zu organisieren und sich in ihren Arbeitsalltag wieder einzugliedern.

Ein Kennenlernen zwischen Versicherten und den Fallmanagerinnen oder -managern findet schon während der Reha statt. Die Fallmanagerinnen und Fallmanager beraten, begleiten und koordinieren den weiteren Reha-Prozess. Hierbei werden insbesondere auch private und berufliche Faktoren berücksichtigt, die einer dauerhaften Wiedereingliederung ins Berufsleben entgegenstehen könnten. Dabei ist das Fallmanagement stets ressourcenorientiert und fördert die selbstbestimmte Teilhabe der Versicherten. Es stehen in einem Zeitraum von 26 Wochen 15 Zeitstunden zur Verfügung.

Im Bedarfsfalle und mit Zustimmung der versicherten Person kann das Fallmanagement von teilnehmenden Rehabilitationseinrichtungen eingeleitet werden.
Weiter Informationen finden Sie auf: Beratung und Kontakt | Fallmanagement nach einer psychosomatischen Rehabilitation | Deutsche Rentenversicherung (deutsche-rentenversicherung.de)

Versorgungsmanagement Psyche & Verhalten

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr