Wir können Gesundheit

Startklar für das Berufsleben

Angehende Pflegefachkräfte legen erfolgreich ihr Examen ab

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 11. Juli 2023

Ende Juni 2023 haben 69 Auszubildende erfolgreich ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft abgeschlossen – Ein großer Teil davon bleibt der St. Elisabeth Gruppe erhalten. Die frisch examinierten Pflegefachkräfte starten ab dem 01. Juli 2023 in den verschiedenen Abteilungen der Häuser innerhalb der Gruppe als examinierte Pflegekräfte durch.

21 Absolventen von insgesamt 69 frisch examinierten Pflegefachkräften strahlen um die Wette.
21 Absolventen von insgesamt 69 frisch examinierten Pflegefachkräften strahlen um die Wette.

Im Rahmen ihrer generalistischen Pflegeausbildung haben die angehenden Pflegefachkräfte über eine Dauer von drei Jahren die nötigen Kompetenzen für die Pflege von Menschen jeden Alters erworben. Lehrkräfte bereiteten in 2.100 Stunden an theoretischem Unterricht die Auszubildenden mit medizinischen und pflegerischen Inhalten auf ihr späteres Berufsleben vor. Während ihrer Praxisphase lernten sie dann in über 2.500 Stunden den Alltag auf den Stationen kennen: An unterschiedlichen Einsatzorten konnten die angehenden Pflegefachkräfte Einblicke in die Fachbereiche der stationären Pflege gewinnen, wie beispielsweise in die Pädiatrie oder in die Altenpflege.

Nach den ersten beiden Jahren sieht das Ausbildungskonzept vor, dass die angehenden Pflegefachkräfte sich für einen von drei Abschlüssen entscheiden und diesen Schwerpunkt im letzten Jahr ihrer Ausbildung verfolgen.

Spezialisierung in verschiedenen Pflegebereichen

Auszubildende, die sich besonders für die Versorgung von Kindern oder alten Menschen interessieren, können sich im letzten Jahr ihrer Ausbildung spezialisieren: In diesem Fall mündet die dreijährige Ausbildung dann in einem von zwei Abschlüssen – Absolventen führen dann entweder den Abschluss Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder den Abschluss Altenpfleger. Haben sich die angehenden Pflegekräfte spezialisiert, sind sie auf die Arbeit in ihrem jeweiligen Versorgungsbereich festgelegt. Alternativ haben die Auszubildenden auch die Möglichkeit, ihre Ausbildung mit dem Abschluss als generalistische Pflegefachkraft zu beenden. Mit diesem Abschluss steht ihnen ein Einsatz in allen Bereichen der Pflege offen.

„Den Absolventen möchte ich allen herzlich zu ihrem Examen gratulieren,“ so Sabine Dreßler, Leitung der Pflegeschule der St. Elisabeth Gruppe. „Wir sind froh, dass wir die Auszubildenden einen Teil ihres Weges begleiten konnten und wünschen den nun frisch examinierten Pflegefachkräften einen guten Start in ihre berufliche Zukunft.“

Gesundheitsberufe

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr