Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

138 Auszubildende der Logopädie, Physio- und Ergotherapie begrüßt

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 2. Oktober 2023

Den Körper im Fokus – das haben alle drei Ausbildungsberufe der 138 Auszubildenden, die am 01. Oktober 2023 am Campus der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr in das Berufsleben gestartet sind. In den kommenden drei Jahren erwartet die Auszubildenden der Logopädie, Physio- und Ergotherapie eine spannende Mischung aus Theorie und Praxis mit vielfältigen Praxiseinsätzen.

138 Auszubildende werden in den nächsten drei Jahren zu Logopäden, Physio- und Ergotherapeuten am Campus der St. Elisabeth Gruppe ausgebildet
138 Auszubildende werden in den nächsten drei Jahren zu Logopäden, Physio- und Ergotherapeuten am Campus der St. Elisabeth Gruppe ausgebildet

Die theoretischen Grundlagen erlernen die Auszubildenden Campus der St. Elisabeth Gruppe. Der praktische Teil der jeweiligen Ausbildungen findet in den verschiedenen Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe statt. Dazu zählen unter anderem das St. Anna Hospital Herne, das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, das Marien Hospital Witten, das Rheumazentrum Ruhrgebiet sowie das St. Marien Hospital Eickel. Auch der Einsatz bei verschiedenen Kooperationspartnern ist möglich. Dank der verschiedenen Einrichtungen erhalten die Auszubildenden vielfältige Einblicke in verschiedene Bereiche. Die Auszubildenden der Logopädie erlernen den praktischen Teil ihrer Ausbildung in Supervisionsräumen am Campus.

Drei Ausbildungsberufe zur Unterstützung des Körpers

„Bei allen drei Ausbildungsberufen steht der Körper im Fokus“, erklärt Beate Stock-Wagner, Gesamtleitung der Akademie für Logopädie, Physio- und Ergotherapie. Bewegung ist das Leitbild für den Physiotherapeuten, die mit Therapie- und Trainingsmethoden die Prävention und Rehabilitation verschiedener Krankheitsbilder bei Patienten unterstützen. Ergotherapeuten unterstützen Patienten dabei, zum Beispiel durch Krankheiten, Verletzungen oder Behinderungen nicht vorhandene Fähigkeiten im Alltag mit Hilfsmitteln zu trainieren und zurück zu gewinnen. Logopäden fokussieren sich auf die Therapie verschiedener Störungsbilder wie Sprachentwicklungs- und Aussprachestörungen, Stimm- und Redeflussstörungen sowie zentrale Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen bei Erwachsenen und Kindern. „Allen Auszubildenden wünschen wir viel Erfolg in ihrer Ausbildung und spannende drei Jahre“, so Stock-Wagner.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.