Wir können Gesundheit

Ausgezeichneter Einblick in den Körper

Anästhesiologie des Marien Hospital Herne ist zertifiziertes Weiterbildungszentrum

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 14. Mai 2024

Der Einsatz von Ultraschallgeräten in der Anästhesiologie ermöglicht es, Patienten noch zielgerichtet zu versorgen und Risiken zu minimieren. Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum erhält nun die Auszeichnung als zertifiziertes Weiterbildungszentrum für Ultraschall (Sonografie) unterstützte Anästhesiologie durch die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI).

Prof. Dr. Ulrich Frey, Direktor und Dr. Jan Martin Wischermann, leitender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

Der Einsatz von Ultraschallgeräten gewinnt in der Anästhesie zunehmend an Bedeutung. Durch hochauflösende Bilder aus dem Körperinneren ist es beispielsweise möglich, Zugänge unter Berücksichtigung der körperlichen Besonderheiten jedes einzelnen Patienten gezielt zu legen und eine Regionalanästhesie (sog. Teilnarkose) am Arm oder Bein sicher durchzuführen. „Beherrschen Anästhesisten die Sonografie, können Nerven schneller und präzise gefunden werden. So können Komplikationen und auch die Menge der Arzneimittel zur Schmerzlinderung deutlich reduziert werden“, sagt Prof. Dr. Ulrich Frey, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum.

Nutzung des Ultraschalls als Teil der ärztlichen Ausbildung

Die Sonografie in der Anästhesiologie muss aber wie viele andere medizinische Techniken zunächst sicher erlernt werden, um den maximalen Nutzen und Sicherheit für Patienten zu gewährleisten. Im Marien Hospital Herne wird diese Technik schon länger von speziell ausgebildeten Ärzten und Ärztinnen in speziellen Kursen aktiv gelehrt und klinisch angewendet. Das bestätigt nun auch die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI), die das Marien Hospital Herne mit dem SONO-ZERT als zertifiziertes Weiterbildungszentrum für die Sonografie unterstützte Anästhesiologie auszeichnet.

Gesundheitsmetropole Ruhr Bildgebung & Radiologie

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr