Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Übernahme des norwegischen Unternehmens Pridok

Grundlage für weitere Expansion in Nordeuropa

CompuGroup Medical SE am 26. Juni 2024

Die CompuGroup Medical SE & Co. KGaA (CGM), einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich E-Health, hat heute die Übernahme des norwegischen Softwareunternehmens Pridok AS bekannt gegeben. Das 2013 gegründete Unternehmen entwickelt und vertreibt das Arztinformationssystem „Pridok EPJ“ für Norwegen. Das System ist vollständig webbasiert und den tatsächlichen Arbeitsabläufen der Ärzte nachempfunden, um eine hohe Benutzerfreundlichkeit zu erreichen. Diese Übernahme stärkt die Marktposition von CompuGroup Medical in Nordeuropa und legt den Grundstein für weiteres Wachstum. CGM ist seit 2008 in Norwegen als einer der führenden Anbieter von Arztinformationssystemen mit dem Arztinformationssystem CGM Journal präsent. Die Übernahme stärkt die hervorragende Marktposition von CGM und schafft die Möglichkeit, CGM-Kunden in Nordeuropa eine rein webbasierte Lösung anzubieten. Darüber hinaus bietet die Portfolioerweiterung eine hervorragende Möglichkeit, im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung weitere Märkte und Heilberufler mit einem innovativen Produkt zu unterstützen.

Norwegen und die skandinavischen Märkte insgesamt sind stark digitalisiert und Pridok AS erfüllt die zukünftigen Anforderungen eines sich ständig modernisierenden Gesundheitssystems. Mit der Übernahme wird CGM in der Lage sein, die sich entwickelnden Bedürfnisse der norwegischen Kunden im Gesundheitswesen, insbesondere im Hinblick auf Interoperabilität und Datenaustausch, schnell zu erfüllen.

Pridok wurde 2013 von den Brüdern Jørgen, Jørn und Frode Gilberg in Tønsberg, Norwegen, gegründet. Sie sind aktiv an der Geschäftsführung von Pridok beteiligt und hielten bisher die Mehrheit der Anteile. Sie werden auch in Zukunft gemeinsam mit CGM die Innovation und Expansion vorantreiben.
Der anfängliche Kaufpreis für 100 % der Anteile beläuft sich auf rund EUR 35,7 Mio. Um die früheren Eigentümer und zukünftigen Manager am Erfolg der profitabel wachsenden Geschäftsentwicklung zu beteiligen, wurden Earn-Out-Zahlungen von bis zu rund EUR 16,3 Mio. vereinbart. Pridok erzielte in 2023 Umsätze in Höhe von EUR 4,1 Mio., was einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 32 % entspricht.

Michael Rauch, CEO von CompuGroup Medical, erklärt: „Seit mehr als einem Jahrzehnt treibt CGM in den nordischen Ländern Innovationen im Bereich der Arztinformationssysteme voran und verfolgt dabei das Ziel, dass niemand leiden oder sterben muss, weil einmal irgendwann, irgendwo eine medizinische Information fehlt. Mit der Übernahme von Pridok ergänzen wir unser Portfolio um ein hochmodernes, webbasiertes System, das genau auf die Anforderungen unserer Kunden in den skandinavischen Märkten zugeschnitten ist.“

Jørgen Gilberg, Chairman of the Board von Pridok, sagt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden E-Health-Anbieter. Wir gewinnen einen starken Partner, der seit mehreren Jahrzehnten international erfolgreich ist und die Bedürfnisse unserer Kunden und die Besonderheiten des Marktes, in dem wir tätig sind, versteht. Wir freuen uns sehr, Teil der CGM-Familie zu werden.“

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.