Wir können Gesundheit
04 Feb

11. Fachtag Sexualität und Psyche

Freitag, 4. Februar 2022 von Kath. Klinikum Bochum gGmbH – Universitätsklinikum der RUB

Körper, Geist und Seele – Der 11. Fachtag Sexualität und Psyche schlägt einen Bogen von der Neurowissenschaft über digitalen Stress zur sexuellen Gesundheit

Welche psychotherapeutischen Hilfen lindern die pandemischen Stressbelastungen? Wie sehen Post- und Transhumanismus die Verbindung von Körper und Geist? Wie gelingt erotische Hypnose im Digitalen? Das sind nur drei von vielen Fragen, denen sich Fachleute beim diesjährigen Fachtag „Sexualität und Psyche“ widmen.

Zum elften Mal treffen sich Fachkräfte aus vielfältigen Disziplinen zum interdisziplinären Austausch: Psychotherapie, Medizin, beraterische Berufe und Expert:innen aus unterschiedlichen Communitys prägen traditionell den Fachtag, der auch für Interessierte aus angrenzenden Fachbereichen offen steht.

„Wir freuen uns auf anregende Diskurse und kontroverse Diskussionen“, sagte Adriane Skaletz-Rorowski. Die geschäftsführende Leiterin des Bochumer WIR, Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin, Katholisches Klinikum Bochum (KKB), lädt gemeinsam mit der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim zu der anderthalbtägigen Veranstaltung ein. „Mit der Vielfalt der Themen verbinden sich auch vielfältige Formate“, erläutert Akademie-Dozent Florian Jeserich. Vom Live-Vortrag aus Los Angeles über Diskussionsrunden, auch mit dem Publikum, bis zu interaktiven Workshops reicht das Programm, das der Präsident der Deutschen STI-Gesellschaft, Norbert H. Brockmeyer, und der Bochumer Psychotherapeut Armin Bader gemeinsam mit weiteren Beteiligten zusammengestellt haben. Bader, der zudem die Abteilung „Psychologie und Sozialwissenschaften“ in der Deutschen AIDS-Gesellschaft leitet, freut sich auch auf den prominenten Beitrag des Neurowissenschaftlers Antonio Damasio, der sich auf sein neuestes Buch „Wie wir denken, wie wir fühlen“ beziehen wird.

Zum zweiten Mal wird der Fachtag in Folge, der Corona-Krise geschuldet, komplett digital stattfinden. Dank der Unterstützung durch industrielles Sponsoring können die Teilnehmenden auch Neues aus dem pharmazeutischen Bereich erfahren. Wie bei allen vorangegangenen Fachtagen werden HIV, Hepatitis C und Sexuelle Gesundheit eine besondere Rolle spielen.

Das Programm startet am Freitag, den 4. Februar um 13.00 Uhr; es endet am Samstag, den 5. Februar um 18.00 Uhr. Wegen des digitalen Formats sind Anmeldungen noch bis zum 03.02.2022 möglich.

Link zur Anmeldung

Psyche & Verhalten

Alle Termine

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr