Wir können Gesundheit
06 Mrz

24. Gastroenterologischer Aschermittwoch

Mittwoch, 6. März 2019, 16:00 von St. Elisabeth Gruppe GmbH

Gallensteine im Fokus

Am Mittwoch, dem 06. März 2019, lädt das Zentrum für Viszeralmedizin des St. Anna Hospital Herne zum „24. Gastroenterologischen Aschermittwoch“ ein. Bei der Fachfortbildung stehen dieses Mal Gallensteine und ihre Komplikationen im Mittelpunkt.
Gallensteine sind weit verbreitet und bilden somit sowohl im Klinik- als auch im Praxisalltag einen Behandlungsschwerpunkt. Das Beschwerdebild kann sich sehr unterscheiden und reicht von einer leichten Kolik bis zur schwersten nekrotisierenden Pankreatitis, einer unter Umständen lebensbedrohlichen Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

Im Rahmen der Fortbildung wird das Team aus Spezialisten der Gastroenterologie und Viszeralchirurgie bestehende und innovative Ansätze für Diagnostik und Therapie bei Gallensteinen präsentieren. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf der Therapie der Bauchspeicheldrüsenentzündung und deren Folgen liegen. Darüber hinaus werden neue Trends in der klassischen Gallenblasenchirurgie vorgestellt.

Die Fortbildung richtet sich an Gastroenterologen, Viszeralchirurgen sowie Endoskopiepersonal aus Praxis- und Klinik und Studierende. Die Veranstaltung findet um 16.00 Uhr im Kongresszentrum der St. Elisabeth Gruppe am St. Anna Hospital Herne, Am Ruschenhof 24, 44649 Herne, statt. Informationen und Anmeldung unter Fon 02325 – 986 – 5152 oder 02325 – 986 – 2151.

Gesundheitsmetropole Ruhr

Alle Termine

MedEcon Ruhr © 2021

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr