Wir können Gesundheit
14 Jun

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung.

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:30 bis 17:00 von Hochschule für Gesundheit

Praxisworkshop.

Die Gesundheitswirtschaft ist mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, die unter anderem aus den Folgen des demografischen Wandels, dem Fachkräftemangel und den gesellschaftlich-politischen Rahmenbedingungen resultieren. Der Beschäftigtenbefragung des Landesinstituts für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.nrw) aus dem Jahr 2016 zufolge, geben 47 %1 der Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen aus dem Bereich Pflegen, Heilen und Betreuen an, dass sie es wegen ihrer gesundheitlichen Entwicklung in den letzten fünf Jahren für eher unwahrscheinlich bzw. sehr unwahrscheinlich halten, ihre derzeitige Arbeit auch in den nächsten Jahren ausüben zu können.

Aufgrund dieser Entwicklungen sind die gesundheitsgerechte Gestaltung der Arbeit und damit der langfristige Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit besonders wichtig. Eine entscheidende Stellschraube zur Förderung der Gesundheit der Beschäftigten am Arbeitsplatz ist ein „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM).

Wie dies erfolgreich umgesetzt werden kann, soll in einem gemeinsamen Praxisworkshop des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) und des Landesinstituts für Arbeitsgestaltung Landes Nordrhein- Westfalen (LIA.nrw) für Praktikerinnen und Praktiker der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung aufgearbeitet und unter anderem zusammen mit Prof. Dr. Faller (Hochschule für Gesundheit, Bochum) diskutiert werden.

Einen Flyer mit dem genauen Programm und der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier zum Download.


Gesundheitsberufe

Zurück zur Terminübersicht

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr