Wir können Gesundheit
07 Aug

Montag, 7. August 2023 in Herne

St. Elisabeth Gruppe GmbH

Pflegeausbildung kennenlernen

Einen Blick hinter die Kulissen werfen – die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr lädt am 07. und 14. August zum Tag der offenen Tür in Herne und Witten ein. Wer an einer Pflegeausbildung interessiert ist, kann sich an diesen beiden Tagen einen Eindruck von der Ausbildung verschaffen.

Notaufnahme, Intensivstation, OP oder Normalstation. Die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft ist alles andere als eintönig. Doch wie sieht der Arbeitsalltag in diesen Bereichen eigentlich aus? Am Tag der offenen Tür werden alle Fragen beantwortet. Interessierte können bei einem gemeinsamen Rundgang mit der Pflegedienstleitung die unterschiedlichen Einsatzorte von Pflegeauszubildenden kennenlernen. Zudem gibt es Informationen zu den Voraussetzungen für die Ausbildung, zum Ablauf sowie zu den Karrieremöglichkeiten nach dem erfolgreich bestandenen Examen.

Eine Ausbildung – viele Möglichkeiten

Seit 2020 wird die Pflegeausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und der Altenpflege in der generalistischen Pflegeausbildung zusammengefasst. Die Ausbildung vermittelt alle wichtigen Kompetenzen, die für die Pflege von Menschen jeden Alters benötigt werden.
Nach den ersten beiden Jahren können sich die angehenden Pflegefachkräfte für einen von drei Abschlüssen entscheiden. Zur Auswahl stehen der Abschluss als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, der Abschluss als Altenpfleger oder aber der Abschluss als Pflegefachfrau/-mann. Mit diesem Abschluss steht der Einsatz in allen Bereichen offen. Mit den beiden anderen Abschlüssen ist der Einsatz als Pflegekraft auf den jeweils gewählten Versorgungsbereich festgelegt.

Pflegeausbildung in Herne oder Witten

Der theoretische Unterricht findet regulär an der Pflegeschule der St. Elisabeth Gruppe am Campus in Herne statt. Dort wird neben den theoretischen Grundlagen der Pflege auch auf die sozialen, ethischen, kommunikativen und interkulturellen Aspekte der Tätigkeit eingegangen. Pflegerische Handlungen werden erst auf der Lehrstation der Pflegeschule eingeübt, bevor sie an den Patienten durchgeführt werden. Die Praxisphasen absolvieren die Auszubildenden in den unterschiedlichen Einrichtungen der Gruppe wohnortnah in Herne und Witten.

Vielfältige Praxiseinblicke

Durch die vielen unterschiedlichen Pflegeeinrichtungen bietet die St. Elisabeth Gruppe besonders gute Voraussetzungen für den praktischen Teil der Ausbildung. Alle Vertiefungseinsätze können in den Einrichtungen der Gruppe absolviert werden. Dazu zählen neben drei Krankenhäusern der Vollversorgung auch zwei Spezialkliniken, Pflegeeinrichtungen für Senioren, ein ambulanter Pflegedienst und zwei Hospize sowie weitere Kooperationspartner. Die Auszubildenden werden in verschiedenen Einrichtungen eingesetzt und haben damit die Möglichkeit, in viele unterschiedliche Bereiche und Schwerpunkte der Pflege hinein zu schnuppern.

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft startet bei der St. Elisabeth Gruppe in diesem Jahr noch zum 01. September, 01. Oktober und 01. Dezember.

Termine und Anmeldung
Am Montag, dem 07. August 2023, findet der Tag der offenen Tür ab 16.30 Uhr im Marien Hospital Witten, Konferenz- und Medienraum, Gebäude B, Marienplatz 2, 58452 Witten statt. Am 14. August 2023 findet die Veranstaltung ab 16.30 Uhr im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, Hörsaal 1 – 3, Hölkeskampring 40, 44625 Herne statt.

 

Link zur Anmeldung

Gesundheitsberufe


Alle Termine

© 2023 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr