Wir können Gesundheit
04 Apr

Tag der praxisbezogenen Lehre am 4. April 2019 an der hsg Bochum

Donnerstag, 4. April 2019, 14:00 von Hochschule für Gesundheit

Das Institut für hochschulische Bildung im Gesundheitswesen (InBiG) an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum, Gesundheitscampus 6, 44801 Bochum) lädt am 4. April 2019 zum ‚Tag der praxisbezogenen Lehre‘ ein.

„Dieser Tag des Austausches ist in erster Linie so konzipiert, dass diejenigen, die an und in Kooperation mit der hsg Bochum lehren und lernen, also Lehrende, Studierende und Kooperationspartner*innen, die Vielfalt praxisbezogenen Lehrens und Lernens an der Hochschule fachübergreifend kennenlernen und darüber in den Diskurs treten können. Wir freuen uns, wenn weitere Interessierte anderer Hochschulen teilnehmen oder Personen, die nähere Informationen über die praxisbezogene Lehre an der hsg Bochum erhalten möchten“, erklärt Dr. Lena Blumentritt, Mitarbeiterin der Stabsstelle Qualität in Studium und Lehre der hsg Bochum. Sie organisiert den Tag, der zu den Veranstaltungen im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums im Jahr 2019 der hsg Bochum gehört.

Blumentritt: „Der Praxisbezug ist ein wesentliches Merkmal hochschulischen Lehrens und Lernens an der hsg Bochum, weswegen wir diesen Bereich im Jubiläumsjahr hervorheben.“

Das Programm für den 4. April 2019 ist vielfältig und bietet mit einem Markt der Möglichkeiten und Workshops Gelegenheiten zum Austausch und zum Ausprobieren.

Um 14.00 Uhr öffnen zahlreiche Stände im Atrium, die über praxisbezogene Lehr-Lernangebote informieren. Auf dem Markt der Möglichkeiten können Teilnehmer*innen bis 17.00 Uhr zum Beispiel durch eine Simulation erfahren, wie Menschen mit Sehbehinderung oder blinde Menschen die Welt wahrnehmen. Es gibt die Möglichkeit, die Diagnostik bei Parkinson oder das Marburger Konzentrationstraining kennenzulernen. Auf dem Programm stehen auch das Bochumer Clinical Research Modell, das Bochumer Blended Learning-Supervisionskonzept und ein Hörtest.

In der Zeit von 14.15 bis 16.45 Uhr werden drei Workshop-Blöcke angeboten, die 60 beziehungsweise 120 Minuten dauern und unterschiedliche Themen veranschaulichen, wie zum Beispiel wie die Stimme trainiert wird. Außerdem werden alternative Kommunikationswege und Methoden einer diversitybezogenen Beratung vorgestellt.

Auf dem Markt der Möglichkeiten sind einige Kooperationspartner*innen der hsg Bochum wie das Klinikum Hochsauerland oder die Praxis für Sprachtherapie ‚Der Kreisel‘ mit einem Stand vertreten.

Das komplette Programm sowie die Anmeldung ist auf der Veranstaltungshomepage zu finden: https://www.hs-gesundheit.de/to/tagderlehre

Interessierte können sich bis zum 20. März 2019 anmelden. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung für Kurzentschlossene ist vor Ort im Atrium für die Workshops möglich.


Gesundheitsberufe

Zurück zur Terminübersicht

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr