Wir können Gesundheit
26 Jan

Vorsorgetag Ruhr

Dienstag, 26. Januar 2021, 16:00 von Universitätsklinikum Essen

Sollte in Corona-Zeiten die Patientenverfügung angepasst werden? Wer seine eigenen Vorsorgedokumente auf ihre Aktualität überprüfen oder erstellen möchte, erhält beim Vorsorgetag Ruhr der Stiftung Universitätsmedizin alle wichtigen Informationen rund um Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament. Die Fragen der Zuschauenden beantworten die Experten Winfried Bein, Vizepräsident des Amtsgerichtes Essen a. D., Prof. Dr. Thorsten Brenner, Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, der Palliativbeauftragter Dr. Bernhard Mallmann, und Dr. Jorit Ness, Geschäftsführer der Stiftung.

Die 90-minütige Veranstaltung findet als Livestream am Dienstag, 26. Januar, um 16 Uhr statt. Anmelden können sich interessierte Bürger und Ärzte bis zum 25. Januar: anmeldung@universitaetsmedizin.de. Zum Thema „Vorsorge in Zeiten von Corona“ gibt es zudem eine Online-Umfrage, zu der die Stiftung Ihre Meinung erfragen möchte.

 

Gesundheitsmetropole Ruhr

Alle Termine

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 101 Queries
  • 0,772 Seconds
  • Page ID: 10499
  • Template: single-termine.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr