Wir können Gesundheit

Martin Große-Kracht ist Unternehmens-/Klinikführer des Jahres

Der Vorstand der ATEGRIS erhält die Auszeichnung für sein Engagement für gelungene IT-Lösungen

am Donnerstag, 24. November 2016

Bildrechte: Entscheiderfabrik

Martin Große-Kracht, Vorstand der ATEGRIS, erhält die Auszeichnung als „Unternehmens-/Klinikführer des Jahres“ für das langjährige und gelungene Engagement für erfolgreiche IT-Lösungen in der Gesundheitswirtschaft. Martin Große-Kracht hat in der ATEGRIS maßgeblich dazu beigetragen, dass IT-Lösungen, besonders im klinischen Umfeld, entwickelt und vorangetrieben werden konnten.

„Die Auszeichnung unterstreicht, dass der Weg, durch IT-Lösungen Patientensicherheit und Krankenhausprozesse weiterzuentwickeln, der richtige ist“, freut sich Martin Große-Kracht. Er sieht das auch als Motivation, weiter intensiv an dem vernetzten und digitalen Krankenhaus zu arbeiten. Die ATEGRIS, zu der u.a. das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) und das Ev. Krankenhaus Oberhausen (EKO.) gehören, belegt mit ihren IT-Lösungen regelmäßig Führungspositionen auf nationaler Ebene.

Die Entscheiderfabrik hat die Auszeichnung am Dienstag, 15. November 2016, in Düsseldorf während des Deutschen Krankenhaustages im Rahmen der Medica, dem Weltforum der Medizin, verliehen. „Diese Auszeichnung ist eine große Ehre. Wir freuen uns sehr, da dies das Ergebnis langjähriger engagierter Arbeit des gesamten Teams ist“, sagt Dr. Martin Kuhrau, Leiter der IT-Abteilung der ATEGRIS. Auch Martin Große-Kracht betont die engagierte und hervorragende Arbeit der IT-Mitarbeiter, Ärzte und Pflegekräfte in der ATEGRIS-Gruppe. Und blickt bereits in die Zukunft: „Als ATEGRIS-Gruppe werden wir auch zukünftig als Ideengeber in der Projektarbeit der Entscheiderfabrik mitwirken.“
Die Entscheiderfabrik führt 32 fördernde Verbände und von diesen gewählte Berater, über 800 Kliniken und mehr als 100 Industrie-Unternehmen mit dem Ziel, zusammen den Wertbeitrag der IT zum Unternehmens¬erfolg aufzuzeigen.

Hintergrund-Information

Zur ATEGRIS, als diakonischer Gesundheitsdienstleister, gehören u.a. das Evangelische Krankenhaus Mülheim, das Evangelische Krankenhaus Oberhausen, drei Mülheimer Wohnstifte, das Mülheimer Hospiz, die PalliativPflegeRuhr und das ATEGRIS-Bildungsinstitut. Mit weiteren Servicegesellschaften sind in der Unternehmensgruppe über zehn Einrichtungen vereint.

 

Digitales Gesundheitswesen

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr