Wir können Gesundheit

MaRhyThe-Fortbildung im Ambulanticum®

AMBULANTICUM GmbH & Co KG am 25.03.17


Hohen Besuch erhielten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AMBULANTICUM in Herdecke am Wochenende vom 25. und 26. März. Dr. Ulrich Randoll aus München stellte ihnen sein Konzept der Matrix-Rhythmus-Therapie vor. Dabei werden mit Hilfe des von ihm entwickelten Geräts „Matrix-Mobil“ die Stoffwechselvorgänge in den Skelettmuskelzellen harmonisiert, was sich wiederum positiv auf andere Vorgänge des menschlichen Körpers auswirkt.

Aufmerksam lauschten die Therapeuten des AMBULANTICUM den Ausführungen Dr. Randolls zu den theoretischen Hintergründen seiner Therapie und stellten interessierte Fragen, um ihr Verständnis über die Materie noch weiter zu vertiefen.

Nach der Mittagspause ging es endlich in die Praxis. In kleinen Gruppen fingen die Therapeuten an zu „marhytieren“, zunächst an sich selbst. Nachdem die ersten Erfahrungen gemachten waren, trauten sich einige der Therapeuten auch ihre frisch erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an den freundlicherweise angereisten Patienten zu erproben.

Am zweiten Tag der Veranstaltung bekamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AMBULANTICUM Unterstützung von Therapeuten und Interessierten aus anderen Einrichtungen. Diese arbeiteten teilweise bereits seit mehreren Jahren mit dem Gerät. Ihr besonderes Interesse galt dem Einsatz der Therapie bei Erkrankungen des neurologischen Spektrums. Nach einer kurzen Wiederholung der Grundlagen ging Dr. Randoll speziell auf die Anwendung der MaRhyThe bei unterschiedlichsten neurologischen Krankheitsbildern ein. Anschließend ging es wieder in die Praxis. Es wurde kräftig „mikroextendiert“ und „makromobilisiert“.

Am frühen Sonntagabend gingen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefüllt mit neuem Wissen nach Hause, gespannt darauf, ihre neuen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2020

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr