Wir können Gesundheit

SommerCampus 2018

Wie gelingen gesunde Kommunen?

am 28.08.18

Was macht eine gesunde Kommune aus? Was können Kommunen für die Gesundheit ihrer Bürgerinnen und Bürger tun? Welche planerischen Instrumente existieren dafür und welche Daten stehen zur Verfügung? Wie können vor Ort, in den Lebenswelten der Menschen „Gesundheitsförderung“ und „Prävention“ für alle Zielgruppen gelingen?

Vom 29. bis zum 31. August geht der SommerCampus 2018 diesen Fragen auf dem Gesundheitscampus NRW in Bochum nach, als gemeinsame Initiative des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW), der Universitätsallianz Metropole Ruhr und der Fachhochschulen in Bochum.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kreative Anstöße für die gesunde Gestaltung der eigenen Kommune zu bieten und neue Fragen – insbesondere auch für den ländlichen Raum – zu entwickeln.

Zum Auftakt treffen am 29. August kommunalpolitische Perspektiven auf Ergebnisse aus der Metropolenforschung, die abendlichen Diskutanten sind Minister Karl-Josef Laumann, OB Thomas Hunsteger-Petermann (Hamm), Bürgermeisterin Susanne Mittag (Langenberg/Kreis Gütersloh), Landrat Olaf Schade (Ennepe-Ruhr- Kreis), Arndt Winterer (LZG.NRW) und Prof. Dr.-Ing. Sabine Baumgart (TU Dortmund).

Der Donnerstag bietet eine große Auswahl an Workshops, die sich im Detail mit Daten- und Planungsaspekten befassen, die Umsetzung des Präventionsgesetzes und Fragen gesundheitsförderlicher Kommunal-entwicklung diskutieren, bekannte Herausforderungen wie Inklusion und Migration, Entwicklung von Quartieren oder auch Fragen der Versorgung im ländlichen Raum ebenso aufrufen wie das ungewohnte Stichwort „urbane Hörräume“.

Den Abschluss bilden am Freitag Exkursionen in ausgewählte Quartiere der Umgebung, u. a. in die Bochumer Stadtteile Hustadt, Laer und Wattenscheid sowie nach Dortmund Alt-Hörde.

Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Pro-gramm
Weitere Informationen finden Sie hier.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr