Wir können Gesundheit

Bauchspeicheldrüsenkrebs erfolgreich behandeln

Re-Zertifizierung des Viszeralonkologischen Zentrums

Alfried Krupp Krankenhaus am 08.03.21

Alfried Krupp Krankenhaus
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

In Deutschland erkranken jährlich mehr als 75.000 Menschen an Darmkrebs oder Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Therapie dieser Tumoren ist keine alltägliche Aufgabe. Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert deshalb Zentren mit hohen Fallzahlen, deren Behandlungsteams über viel Erfahrung verfügen. Am Alfried Krupp Krankenhaus wurde das Viszeralonkologische Zentrum nun erfolgreich re-zertifiziert.

„Es kommt dabei nicht nur auf den einzelnen Operateur oder die Fallzahlen an, sondern auf die gesamte Versorgung im behandelnden Zentrum“, erklärt Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Leiter des seit 2017 bestehenden Viszeralonkologischen Zentrums. „Die DKG stellt hohe Anforderungen an alle beteiligten Fachdisziplinen, Abteilungen, Pflege, Ausstattung und Infrastruktur – und das lohnt sich. Die Prognose ist für Tumorpatienten in einem zertifizierten Zentrum besser.“

Die im Alfried Krupp Krankenhaus „erkennbar gelebte Interdisziplinarität mit hohem Engagement aller Beteiligten“, hebt die Deutsche Krebsgesellschaft im aktuellen Auditbericht besonders hervor. Dies spiegelt sich unter anderem in regelmäßig stattfindenden Tumorkonferenzen wider, bei denen die beteiligten Fachdisziplinen wie Chirurgie, Gastroenterologie, Onkologie, Radiologie und Strahlentherapie für jeden Patienten individuelle Therapiepfade festgelegen – basierend auf neuesten medizinischen Erkenntnissen und klar definierten Behandlungsstandards.

Krebs

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 107 Queries
  • 0,810 Seconds
  • Page ID: 10729
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr